Frage von yaaaeah, 49

Ich bin 15 Jahre alt und habe ein dunkeles Muttermal auf meiner Nase. Es hat einen Durchmesser von 5 mm steht aber nicht viel ab. Lasern oder rausschneiden?

Ich bin 15 Jahre alt und habe ein dunkeles Muttermal auf meiner Nase.

Es hat einen Durchmesser von 5 mm steht aber nicht viel ab.

Dieses Muttermal möchte ich gerne entfernen lasssen weil es nicht besonders schön aussieht. Ich habe aber Angst, dass nach dem lasern immer noch die dunkele Pigmentierung zu erkennen ist. Ich denke da mein Muttermal nicht sonderlich absteht würde es dann keinen grossen unterschied zu sehen geben. oder etwa doch? Kann das Muttermal nach dem lasern auch komplett verschwinden bzw. nicht mehr sichtbar sein?

Vielen Danke für eure Hife <3

Antwort
von Akka2323, 39

Dunkle Muttermale werden meist geschnitten, weil das Material auf Hautkrebs untersucht wird. Die Entscheidung trifft der Hautarzt.

Kommentar von yaaaeah ,

es ist kein böses Mal wenn man das so sagen darf

Antwort
von Virginia47, 20

Mir wurde ein ca. 5 mm großes Leberfleck entfernt, weil Verdacht auf Hautkrebs. Da blieb ne 1 cm Narbe.

Antwort
von Berlinfee15, 46

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haut/vorbeugung/hautkrebs-wann-wird-das-...

Link zur Info und den Facharzt fragen. Und einkalkulieren, dass "Schönheitsreparaturen" auch Geld kosten.

Antwort
von sleepy55, 26

Das kann Dir und sollte Dir Dein Hautarzt beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community