Was brauche ich, um bei der KriPo arbeiten zu dürfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst erstmal ein Bundesland finden, welches direkt für die Kripo ausbildet.

Kripo ist ein Tätigkeitsfeld der Polizei. Man muss zunächst Polizeivollzugsbeamter werden. Entweder über eine Ausbildung im mittleren Dienst oder ein Studium im gehobenen Dienst. Wo man dann später abeitet (BePo, ESD, Leitstelle usw.) entscheidet der Dienstherr.

Die paar BL (3 oder 4), die direkt für die Kripo ausbilden, verlagen ein Abitur oder eine volle FHR.

In die Kriminalabteilungen kommen meist die Kollegen mit einigen Dienstjahren auf dem Buckel und NACH einigen Jahren ESD, BePo ... s.o.

Es ist ein Job für die, die nach jahrenlangem aktiven, spannenden und aufregendem ESD mal eine ruhige Kugel am Schreibtisch schieben wollen. Kann nicht nachvollziehen, warum ein 14jähriger dieses langweiligen Akten- und Bürojob will ... außer er hat absolut keine Ahnung von der Organisation und Arbeit der Polizei.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnesKaracan
23.12.2015, 23:44

Hallo ich bin Enes und möchte wirklich Kripo werden aber könntest du mir bitte das mit Büro arbeit und so erklären bitte und wie die Organisation funktoniert 

0

Du brauchst mindestens einen Realschulabschluss! Und natürlich auch Englisch. Wenn du den RS-Abschluss hast kannst du Polizeibeamter im mittleren Dienst werden. Da kannst du dich dann auch nach ein paar Diensjahren für die KriPo bewerben. Mit Abi wirst du Polizeibeamter im gehobenen Dienst da kannst du dich dann auch bewerben und bekommst noch einiges mehr an Gehalt

Frohe Weihnachtstage und ein guten Rutsch 

Lg Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KriPo = Polizei = Ländersache, das heißt jedes Bundesland hat eigene Voraussetzungen.

die wenigsten (um nicht zu sagen: fast keiner) kommen direkt in die KriPo. Bei uns in Bayern z.B. durchläufst du deine normale Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten (dafür wird Quali mit abgeschlossener Lehre, mittlere Reife oder Abi vorausgesetzt) und "lernst" dann erstmal ein paar Jahre auf der Straße. Bei guten Noten während der Ausbildung (nicht deine Schulnoten!) und wenn du dich vernünftig anstellst, kannst du dann gegebenenfalls zu einem Fachkommissariat wechseln.

Such einfach mal in deinem jeweiligen Bundesland nach einem "Einstellungsberater" (z.B. polizei bayern einstellungsberater in google eingeben). Der kann dir für dein Bundesland die richtige Antwort geben.

Englisch ist je nach Einsatzgebiet wichtiger oder auch nicht. Bein uns im Bereich Wirtschaft/Cybercrime hab ich das Gefühl, die Hälfte meiner Anfragen auf Englisch zu stellen. Die Kollegen vom Mordkomissariat ermitteln hingegen quasi nur regional, also brauchen die dementsprechend weniger Englischkenntnisse;)

Egal ob du die Ausbildung zum mittleren oder gehobenen Dienst machst, Englisch ist dennoch ein Ausbildungsfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf die Polizeiakademie. Und natürlich hast Du dort Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
22.12.2015, 16:08

Ach, echt? In welchem BL ist das denn so?

0