Frage von 4luke, 29

Ich bin 14 jahre alt 1.83 groß 69 kg schwer und wollte fragen ob ich mich trotz dem alter im Fitnesstudio anmelden soll?

Antwort
von Tasha, 17

Das kommt sehr auf Deinen Trainingsstand an, ich vermute aber mal: Nein.

Diese Antwort wird hier begründet:

http://www.fitness-foren.de/bodybuilding-kraftsport/48732-posten-lesen-trainings...

Dort findest Du auch weitere Infos, Trainingspläne etc. Evtl. könntest Du Dir Kurz- und Langhanteln zulegen, aber ein Großteil des Trainings - "das Anfängertraining dauert zwei Jahre" ,-) - wirst Du mit Eigengewichtsübungen bestreiten können.

Soweit ich das verstanden habe, besteht der Erfolg beim Fitness- bzw. Krafttraining nur zu 30% aus Sport - das heißt, egal, wie viel man trainiert, man wird über einen bestimmten Stand ohne die richtige Ernährung nicht hinauskommen. Die richtige Ernährung besteht bitte NICHT aus Proteinpulver oder so - das kann man später evtl. als Ergänzung nehmen, für viele Sportler ist es auch gar nicht nötig - sondern auch einer ausgewogenen, ggf. proteinreicheren (Fleisch, Hülsenfrüchten, einige andere Gemüsesorten, Hüttenkäse etc.) Ernährung auch mit den richtigen Fetten.

Ich würde mir die doch in der Summe hohen Kosten fürs Fitnessstudio (über 400 € pro Jahr? Meinte jedenfalls mal eine Freundin bei ihrer Abmeldung, evtl. waren es auch nur 400 € für ein halbes oder dreiviertel Jahr) jetzt sparen und erst mal so weit kommen, dass Du Geräte brauchst. Wenn Du mit Eigengewichtsübungen und ggf. Übungen mit handelsüblich zu beschaffenden und bezahlbaren Hanteln*** nicht mehr weiterkommst, würde ich über eine Anmeldung nachdenken.

Ansonsten sind im oben verlinkten Forum sehr viele Infos zum Training für verschiedene Zwecke und mit unterschiedlichem Hintergrund und zur passenden Ernährung angegeben sowie auch einzelne Übungen genannt/ gezeigt. 

Vielleicht findest Du ja im Freundeskreis einen Trainingspartner, der sich dreimal die Woche zum Training mit Dir trifft. So motiviert man sich gegenseitig - allerdings meist nur, wenn man einen ähnlichen Trainingsstand und ähnliche Ziele hat.

Ggf. kann man auch mal in der Bücherei nach Büchern mit Übungen, Traningsplänen, Ernährungstipps etc. suchen. Oft reicht das für den Anfang.


*** Ich haben einen Bekannten, der schon immer sehr viel Sport gemacht hat: Handball, Fußball, Kraftsport zu Hause und später im Studio. Der hat sich mal Expander und Langhanteln gekauft und trotz seines intensiven Interesses selten genutzt. Ich würde mir die Anschaffung also gut überlegen!

Antwort
von bossmens, 15

Du kannst dich eh erst ab 15 Jahren mit der Unterschrift deiner Eltern im Fitnessstudio anmelden.

Antwort
von Blueboy1996, 18

An deiner Stelle würde ich noch 1-2 Jahre warten, wenn nicht sogar länger, da du noch nicht völlig "ausgereift" bist und dich noch teils in der Wachstumsphase bzw. Pubertät befindest. Das was ich dir empfehlen würde ist, kleine Aufgaben (wie z.B. Liegestütze, Kniebeugen, Sit-Ups, usw.) Zuhause selber zu absolvieren.

Und wenn die anderen sich alle mit dem Alter bzw. deine Freunde im Fitnessstudio angemeldet haben, dass musst du dies nicht automatisch auch tun. Jeder hat seine eigenen Meinungen und Bedürfnisse!

Antwort
von ghasib, 27

Hingehen und einfach mal nachfragen

Antwort
von Allexandra0809, 29

Das solltest Du wohl eher Deine Eltern fragen, denn Du wirst ihre Unterschrift brauchen.

Antwort
von noname68, 21

ja dann frag doch einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten