Frage von Rqbert, 63

Ich bin 13 und möchte eine Bodyguard Ausbildung machen brauche ich dafür irgend etwas?

Hi ich bin 13 und möchte eine Bodyguard Ausbildung machen jetzt kommen mir eben die fragen

-darf ich das jetzt Oberhaupt schon

-brauche ich dafür irgend was

-und wo kann ich das machen (in Sachsen)

Ich will noch nicht den Beruf machen sondern erstmal nur die Ausbildung dafür ich hoffe mir kann da jemand mit Ahnung helfen

schon mal danke im voraus Lg . Robert

Antwort
von VSofie, 41

Bevor du irgendeine Ausbildung machen kannst, musst du erstmal die Schule beenden. Die Ausbildung nennt sich Personenschutzfachkraft und vorausgesetzt wird meistens das man vorher beim Bund oder Polizei war.

Kommentar von Rqbert ,

Danke für die schnelle hilfe

Kommentar von JamesGerling ,

Es gibt keine Personenschutzfachkraft!

Es gibt überhaupt keine echte Ausbildung im Personenschutz die mit einem Abschluss endet der wirklich überall anerkannt ist und ohne jegliche behördliche Kenntnis  auskommt.

Antwort
von JamesGerling, 12

Schule  fertig machen, am besten gut abschliessen... Abitur machen, Ausbildung bei der Polizei (oder zur BW dort Feldjäger) und dort für den PS qualifizieren.... 

-> Ich zitiere in Teilen aus meiner Standardantwort zum "Ich will PSler werden...."

echte Personenschützer erhalten Ihre Ausbildung zu 95% beim Staat, Landes und Bundespolizei/BKA und Militär (Feldjäger). Da ist erstmal eine reguläre Ausbildung nötig und dann erfolgt bei Eignung eine Spezialisierung. Eventuell auch als Quereinsteiger über den betriebseigenen Werkschutz (kommt sehr sehr selten vor)....

Um Politiker zu schützen bleibt man natürlich beim Staat, private Firmen schützen keine Politiker. Somit wären auch Deine Einstellungskriterien klar...

Ich habe bisher keinen einzigen echten Personenschützer kennengelernt der sich erst als Personenschützer privatwirtschaftlich ausbilden ließ und dann in den Personenschutz ging. Dafür aber einen Haufen Möchtegernpersonenschützer mit Möchtegernpersonenschutzabzockzertifikaten, die dann nach ihrer "Personenschutzausbildung" gerade mal eine Sachkunde nach §34a nachweisen können... vielleicht noch bissel EH oder eine WSK.... mehr verwendbares aber nicht.

Echter Personenschutz heißt bei mir Personen vor echten Gefahren für Leib und Leben zu schützen und nicht vor einem Fan der wegen eines Autogramms bettelt und nervt. Da bezeichne ich maximal als Begleitschutz....

Und am Rande.... es gibt keine Ausbildung zum Sicherheitsfachmann und auch nicht zum "Personenschützer"

PSler des LKA/BKA sind in der regel Beamte des gehobenen Dienstes, kann man also recht einfach die Einkommen googlen..

Antwort
von Liz902010, 33

Mit 13 bist du noch etwas zu jung für eine Ausbildung, das geht also nicht. Zumal ich mich frage wozu du eine solche Ausbildung willst, wenn du dem Beruf sowieso noch nicht machen möchtest? Also selbst wenn es möglich wäre, ergibt das wenig Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community