Frage von hannali1, 40

Ich bin 13, er ist 16. Wie sage ich es meinen Eltern?

Also, ich (13) habe mich in einen Jungen verliebt. Er ist 15/16, kenne ihn noch nicht allzu gut. Meine Mum allerdings, sagt immer, ich müsste mit Konsequenzen rechnen, wenn ich einen Freund hätte... Ein Problem gibt es noch: Er realisiert mich kaum. Er lächelt mich zwar manchmal meeega süß an und so, aber wir reden nie. Wie kann ich ihn ein bisschen auf mich aufmerksam machen oder ihn ansprechen? Sollten er und ich letztendlich zusammenkommen hätte ich auch noch 2 Fragen: Ist der Altersunterschied zu groß? Und wie soll ich es meinen Eltern sagen?

Antwort
von conelke, 10

In Deinem Alter ist der Sprung zu einem 16jährigen schon recht groß. Ich denke, dass Eure Interessen auch nicht wirklich übereinstimmen. Er denkt bestimmt daran am Wochenende Party zu machen, wobei Dir das noch gar nicht erlaubt ist. Ich weiß nicht, ob er sich für eine 13jährige interessieren könnte, jedoch würde es mich schon wundern. Deinen Eltern brauchst Du zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts sagen, Ihr habt ja noch gar nicht miteinander gesprochen. Wenn Du mal einen Freund haben solltest - und damit kannst Du Dir wirklich noch etwas Zeit lassen, dann würde ich erst einmal abwarten, wie sich das entwickelt und ob Ihr wirklich ein Paar werden solltet. Dann würde ich ihn Deinen Eltern ganz offiziell vorstellen, ihn mal zu Dir nach Hause einladen, so dass sie ihn kennenlernen können. Deine Mutter empfindet es vermutlich auch als zu früh mit einem Freund, da müsstest Du dann mal mit ihr über Verhütung sprechen und mit ihr einen Frauenarzt aufsuchen. Bist Du schon geimpft gegen Gebärmmutterhalskrebs? Deine Eltern machen sich vielleicht Sorgen darüber, dass ein Freund mehr von Dir verlangen könnte, als Du selbst möchtest, aber noch nicht genügend Selbstbewusstsein hast, Deinem Freund das auch zu sagen, was Du mcöhtest und was nicht. Sei Deinen Eltern offen und ehrlich gegenüber und zeige ihnen, dass Du vernünftig und selbstbewusst bist. Das gibt Deinen Eltern dann auch ein wenig Sicherheit und sie machen sich dann nicht mehr Sorgen als nötig.

Und was den Jungen angeht. Ich an Deiner Stelle würde da gar nichts machen. Wenn er nicht auf Dich selbst zukommt, dann lass es lieber. ich denke, dass er dann auch nciht wirklich interessiert ist - vermutlich auch aufgrund des Altersunterschiedes.

Antwort
von Mulidubicus, 10

Ich finde es persönlich unnötig mit einem so jungen alter eine Beziehung mit einer anderen Person zu haben da es nach 2-3 Monaten eh aus ist aber wenn es wirklich sein muss dann sollte der Altersunterschied bei einer echten Liebe NIE ein Problem sein. Zu dem das er dich ignoriert, versuche dich "langsam" an ihn zu nähern und nicht zu aufdringlich wirken. Ich selber als Junge finde, wenn Frauen den ersten Schritt machen es besser als wenn man als Mann der Frau hinterher rennen muss. Und als letzter Punkt wie du es deinen Eltern sagst, würde ich dir und deinem vielleicht-Freund erst mal Zeit lassen und dann erst MIT deinem Freund zu deinen Eltern gehen.

Hoffe kannte dir helfen

Antwort
von selmaaM, 6

Sag deinen Eltern erst was wenn ihr zsm seid😉☺

Antwort
von NutellaOfficial, 16

Hab ne ähnliche Situation;: ich bin 13, er 17... er kwnnt mich auch kaum...Aber ich werde dieses jahr noch 14 er erst nächstes Jahr 18 Naja altersunterschied juckt mich nich aber ihn schon wir sind für die eher kleine Kinder aber vllt denkt deiner ja anders ;) ich würde auf jeden Fall versuchen Kontakt aufzubauen und du darfst ihm wenn du beleidigt bist weil er irgendwas fieses zu dir gesagt hat auf keinen Fall beleidigen so wie ich es gemacht habe... obwohl vllt bekomm ich dadurch aufmerksam von ihm :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten