Frage von vogelstrauss11, 80

Ich beziehe ALG 1 ( Höchstsatz ) Rentenversicherung und private Krankenversicherung ( weil über 55 ) werden vom Arbeitsamt übernommen ( jeweils Höchstsatz )?

Ich möchte eine Nebenbeschäftigung als Angestellter mit 165 € pro Monat annehmen, was auf das ALG nicht angerechnet wird. Müssen in diesem Fall ich und/oder der Arbeitgeber Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung und Krankenversicherung entrichten?

Antwort
von Allexandra0809, 67

Du musst da nichts bezahlen. Alles, was unter 450 Euro liegt, muss nicht in die Rentenversicherung bezahlt werden. Bei einem Minijob zahltl aber der Arbeitgeber Krankenversicherung

Kommentar von vogelstrauss11 ,

Danke, aber ich wollte nicht auf Minijob arbeiten, weil der Arbeitgeber da 30 % zahlen müsste, ohne dass das irgendeinen Profit bringt. Das will er aber nicht. Ich wollte wissen, ob ich, wenn ich lohnsteuerpflichtig arbeite, Beiträge zur Renten-und Krankenversicherung leisten muss, wo doch schon die Höchstbeiträge geleistet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten