Frage von nutsum, 48

Ich besitze seit kurzem eine Immobilie in Österreich.Ist es sinnvoll beziehungsweise notwendig,für die laufenden Kosten,.ein Konto in Österreich zu eröffnen?

Meine Staatsangehörigkeit und Wohnsitz sind deutsch. Die Immobilie ist ein Wochenendhaus. Die laufenden Kosten sind Strom, Wasser,....

Antwort
von Sonnenstern811, 17

Ich würde damit warten, ob es nicht auch so geht. Warum sollten sie nicht vom deutschen Konto Geld abbuchen können?Jedenfalls kannst du auch problemlos ohne Kosten überweisen. Während das zusätzliche Konto mit Sicherheit auch Kosten verursacht.

Evtll. die Forderungen im Voraus bezahlen. Wenn ihr nur im Urlaub dort wohnt, sind diese Kosten vielleicht nicht viel höher als die zusätzliche Kontogebühr, die du dann schon wieder einsparst. 100€ übers Jahr kommen da locker zusammen.

Antwort
von Karl37, 28

Natürlich ist das sinnvoll, denn die Versorger benötigen immer eine Abbuchungsgenehmigung.

Antwort
von elch77, 7

Nein, das brauchst du nicht. Ich bin in der umgekhrten Situation - als Österreicher besitze ich eine Immobilie in Deutschland. Du kannst jede Überweisung und auch jeden Abbucher kostenfrei von der ausländischen Bank durchführen lassen. Somit ist auch der Hinweis in einer der vorhergehenden Antworten obsolet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community