Frage von jdltb, 49

ich besitze die deutsche und die schweizer nationalität lebe aber seit meiner geburt in der schweiz. kann ich den führerschein auch in deutschland machen ?

Antwort
von anniegirl80, 37

Nein, denn in Deutschland musst du deinen Führerschein normaleweise dort machen wo du wohnst. Somit würdest du nicht zur Prüfung zugelassen, sofern du überhaupt den Unterricht besuchen darfst.

Dazu kommt, dass es in der Schweiz teils andere Verkehrsregeln gibt. Es wäre deshalb nicht sinnvoll, die deutschen Regeln zu lernen, und nachher kommst du in der Schweiz nicht klar. Bereits die Fahrschule hat ein anderes System.

Kommentar von swissss ,

sag mi 1 ( in Worten EINE ) Verkehrsregel welche in der Schweiz anders ist .

Kommentar von anniegirl80 ,

In der Schweiz muss man auch tagsüber mit Licht fahren.

Das war eine - ich hätte noch mehr Unterschiede auf Lager. Für Fahranfänger kommt es auch auf Kleinigkeiten an.

Kommentar von jonasfree ,

Höchstbreiten Beschränkung z.B. auf Autobahnbaustellen. In D werden die Spiegel mitgerechnet in CH nicht. (-;

Kommentar von anniegirl80 ,

Siehst du, das wusste ich gar nicht :-)

Antwort
von sebastianla, 42

Den Führerschein darf man von wenigen Ausnahmen abgesehen nur in dem Land machen, in dem man seinen Hauptwohnsitz hat.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 14

Hallo,

nein, das geht nicht.

Gemäß § 7 der Fahrerlaubnis-Verordnung darf eine Fahrerlaubnis nur erteilt werden, wenn der Bewerber seinen ordentlichen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_7.html

Viele Grüße

Michael

Antwort
von Goodnight, 1

Nein den kann man nur am Wohnort machen.

Antwort
von Goodnight, 9

Nein das kann man nur am Wohnort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten