Frage von wordsmith, 69

Ich bereue es so sehr... es tut mir unendlich leid.?

Ich hoffe, ihr versteht mich und könnt mir helfen. Bitte unterlasst gemeine Antworten, die kann ich gerade nicht gebrauchen.

Es geht darum, dass ich mir ein T auf den Arm gemacht habe. Mit der Schere, aber nicht wirklich tief, bin einfach nur mit der Schere auf der Haut drüber gegangen. Tief sieht es nicht aus, ist jedenfalls kein halber Zentimeter und brennen tut es auch nicht. Alles wegen meiner besten Freundin und ich bereue es. Ich habe eingesehen, dass es keine Lösung ist und eher dxmm. Nun tut es mir unendlich leid. Ich habe auch Angst, weil ich das T mit einem Fineliner überdecken wollte und ich mir erst im Nachhinein dachte, ob das schädlich sei. Wie merke ich eine Blutvergiftung oder Entzündung?

Ich verspreche mir selbst, dass ich das nicht nochmal mache. Ich bereue es so mega doll... habt ihr sowas auch schon gemacht? Sollte ich Angst haben?

Antwort
von PferrerJonas, 43

Ich denke du solltest das ganze öfters mal desinfizieren und dann einen verband drüber machen. wenn es etwas angeheilt ist solltest du den verband weg lassen und etwas Luft an die Wunde lassen.

So sollte es schnell weg gehen.

PS: Glaube nicht dass du von ein wenig Tinte eine Blutvergiftung bekommst. Aber wenn du dir zu grosse Sorgen machst ruf einfach mal einen Artzt an.

Kommentar von wordsmith ,

Ich habe kein Defenfizionsmittel hier... reicht es, wenn ich mir morgen welches kaufe und nutze? Da ich erst 13 bin, kann ich da allein zum Arzt? Heimlich? ich will nicht, dass meine Mutter davon erfährt... sie wird mich bestimmt zu einem Psychiater schicken, aber ich mache das auf keinen Fall nochmal

Kommentar von PferrerJonas ,

Also es ist nie schlecht mit seinen Eltern zu reden.

Aber du kanst nicht einfach zu einem Arzt du musst deine Versicherung angeben e.t.c.  Was du machen kannst ist dort anrufen und einfach mal fragen. Manchmal kennen sich diein der Rezeption auch schon gut aus.

Ja es reicht wenn du dir morgen eins kaufst. Die paar Stunden machen jetzt auch keinen Unterschied mehr.

Antwort
von wordsmith, 38

Ich bin danach dann auch mehrmals mit Wasser drüber und habe die Farbe recht gut abbekommen

Antwort
von kinimod2002, 17

Nun, lernen durch Schmerz ist die Devise.

Nächstes Mal bist du schlauer.

Ich weiß, das klingt gemein, aber wer sich von Trauer oder Wut überrumpeln lässt, hat kein Mitleid verdient, sondern eine Lektion...

Ich hoffe, du hast daraus gelernt.

Falls nicht: Sag es mir und du wirst in diesem Fall dann mit Schadenfreude belohnt...

Freundliche Grüße 

Dominik

PS: Zum Teufel mit Flenders!

PPS: Zum Flenders mit Teufel!

Kommentar von wordsmith ,

Ich habe draus gelernt.... kann man doch an meiner Frage schon erlesen. Ich bereue es auch sehr

Kommentar von kinimod2002 ,

Meine Antwort war auch mehr bestätigend als "gemein" gemeint...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten