Ich bereite grade mein Referat vor und finde im Internet nichts im Internet zu der Frage woher Wasser Energie hat, hoffe einer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wasserkraftwerk : Hier wird Epot=m *g *h (Lageenergie) in elektrische Energie umgewandelt.

m ist die Masse des Wassers in Kg und g=9,81 m/s^2 ist die Erdbeschleunigung und h ist die Höhe des Wassers (Massenschwerpunkt des Wasserkörpers) gegenüber der Ebene,wenn es abgelaufen ist.

Die Energie kommt von der Sonne.Wasser verdampft über den Meer ,zieht über Land und regnet dann an der Bergen ab und landet dann im Stausee.

Wenn eine Wärmepumpe "Wärmeenergie" aus den Wasser zieht,dann ist diese Energie vorher von der Sonne auf das Wasser übertragen worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, hast du auch mal Wikipedia oder vielleicht bei Foren, wie z.B. diesem, geschaut, ob die Frage schon mal gestellt & beantwortet wurde?

Wenn nicht, kannst du ja mal auch in Büchern nachschauen oder Dokumentationen bei YouTube&CO anschauen.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. Und viel Erfolg beim Referat :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht musst du etwas kreativ sein und die Frage einfach umformulieren. Oder Teile davon recherchieren. Was kann Wasser alles? In welchen Aggregatszuständen kann man es vorfinden? Wann wechselt es in diese Aggregatszustände? Vielleicht findest du verrückte Beispiele, wie Naturkatastrophen durch Überschwemmungen oder Tsunamis.

Du könntest einbauen, wie man durch Schall Wasser in Schwingung versetzen kann. Einbauen, welche Tiere auf Wasser laufen können, welches Gewicht von einer Wasseroberfläche also getragen werden kann. Dann denk aber auch an riesige Fähren und Schiffe, die ebenso im Wasser schwimmen können.

Sei einfach kreativ. Du kannst in deinem Referat ja auch sagen, dass du nicht genau wusstest, von welcher Seite du diese Frage angehen sollst, aber dass es einige Beispiele gibt, die demonstrieren, welch ungeheure Kraft in Wasser steckt. Und welche Bedeutung sie für den Menschen hat etc.

Ansonsten fallen mir da noch Wasserkraftwerke ein, als alternative Energiespender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Wasser gilt hier das Gleiche wie für jeden beliebigen Körper. Ein Körper kann

- in Bezug auf eine bestimmte Höhendifferenz Lageenergie (potentielle Energie) haben, 

- in Bezug auf eine bestimmte Geschwindigkeit Bewegungsenergie (kinetische Energie) haben,

- in Bezug auf ein ausgewähltes thermodynamisches System aufgrund der Temperaturdifferenz zu diesem Wärme haben 

- und hat eine thermische Energie als innere Energie. 

Somit kann man jedem Körper potentielle Energie, kinetische Energie oder Wärme zuführen zur Erhöhung der Energie des jeweiligen Systems.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass das auf den derzeitigen "Zustand" des Wassers ankommt. Wenn es gerade fließt hätte es Bewegungsenergie/ Kinetischeenergie. Wird es erhitzt oder ist warm hat es Wärmeenergie/ Thermische Energie. 

Was anderes wüsste ich jetzt auch nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UlrichNagel
30.03.2016, 15:31

Wärmeenergie ist auch kinetische Energie, denn dort gibt es keine Ruheenergie (absoluter Nullpunkt)! Bei -273,15°C fängt also "Wärme" an!

0
Kommentar von steefi
30.03.2016, 15:51

Wasser in einem Bergsee hat potentielle Energie.

0

woher Wasser Energie hat...das ist an sich schon mal eigenartig, beschreib mal genauer was du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeinPcPro
30.03.2016, 15:36

Mein Thema ist wasserkraftwerke und ich sollte die Frage beantworten woher wasser energie hat

0

Bindungsenergie wegen der geometrischen Anordnung der H und O Atome (Wasserstoff-Brückenbindungen)

wenn es um bergab fliessendes wasser geht oder heißes wasser dann ist es natürlich kinetische energie bzw. thermische energie (bergab zählt auch bei stau bzw. wasserfall)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Wasserkraft = Wasserenergie im Sinne von Wasserkraftwerken, z.B. zur Stromerzeugung ???

> Potentielle Energie > Wasser fließt bergab, nicht bergauf.

Wie kommt Wasser auf den Berg, also woher kommt diese Energie?

Letztlich von der Sonne. Wasser verdunstet und regnet am Berg wieder ab.

Antwort also: "von der Sonne".

(Es gibt auch Pumpwasserspeicher. Das ist eine Ausnahme. Da wird nur aus billigem Strom ein teurerer gemacht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarBakel
30.03.2016, 16:56

Vergessen. Es gibt auch "Gezeitenkraftwerke". Die arbeiten auch mit potenzieller Energie (Ebbe und Flut - Hochwasser und Niedrigwasser). Hier ist nicht die Sonne der Energielieferant.

Es ist die Erddrehung (1 x in 24 Std) und die wechselseitige Anziehungskraft von Erde und Mond.

0

Da musst du erst mal Energie definieren, denn alle Materie (Oberbegriff für Material, Stoff, Körper usw.) hat Energie. Sie ist die Zustandsbewertung für die Materie, ob sie ruht (potentielle E:) oder sich bewegt (kinetische E.) und hegt durch alle naturwissenschaftliche Bereiche (Wissenschaften) und als Abbild dessen auch den technischen Wissenschaften und natürlich auch geistigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich hat Wasser keine Energie. Es könnte höchstens die Energie sein, die fließendes Wasser hat. (Bewegungsenergie) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?