Frage von BaracudaGeist, 55

Ich benötige Hilfe von einem Ford Galaxy User , wer weis Rat den ich bin sprachlos und weiß nicht weiter , siehe Angaben unten?

Ich habe einen Ford Galaxy 2.3 Benziner , Ez: Juni 2002 ( gekauft im April 2014 ) . Bis im Mai 2016 habe ich nur einmal im Monat Vollgetankt , danach im Juni 2016 musste ich zweimal tanken ( ich tanke immer wenn die Nadel auf 30 Liter ist wegen den hohen Sprit kosten , dann Tanke ich 40 Liter voll ) , nun dachte ich mir du hast so viel verbraucht weil ich sehr viel Stadt Kurzstrecken fahre und konnte Beobachten und Nachrechnen das der Galaxy 12,83 liter Verbraucht /100 Km Stadt Verkehr ( manchmal auch 13 - 14 Liter ) . Gut 40 Liter Benzin sind für die Stadtverkehr fast nichts. Gestern 15.07.2016 habe ich erneut 39,44 Liter getankt ( voll 70 Liter ) , ich bin seit gestern bis heuten nur 45,92 Km gefahren und die Benzin Tacho Nadel war auf " 60 Liter " >> das kann unmöglich sein das ich bei gefahrenen 45,92 Km circa 10 Liter Verbraucht habe << . Dachte mir zu erst das ich einen Leck irgendwo habe in einer Leitung oder Tank - ich sehe unter dem Auto auch keine Benzin Tropfen / Pfütze und es gibt auch keinen Geruch . Sondern man riecht nur das Motoröl was ich gestern NEU austauschen musste . Das ist unmöglich das die Saugrohreinspritzung soviel schluckt , das kann es nicht sein , kann es möglich seien das der Tankgeber / Schwimmer herum spinnt . Wer hatte schon das Problem . Bitte Melden . vielen dank

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 34

Bevor man sich über den Verbrauch anhand deiner Angaben Gedanken macht:

Der Verbauch kann nicht anhand der Tankanzeige bestimmt werden. NIcht umsonst wird er in l/100km angegeben. Also muss man auch wissen, wie weit man gefahren ist? Diese Angaben fehlt bei dir.

Kommentar von rockstar043 ,

Zitat:
das kann unmöglich sein das ich bei gefahrenen 45,92 Km circa 10 Liter Verbraucht habe <<

Kommentar von BaracudaGeist ,

Hallo ronnyarmin , ich habe hier angedeutet das ich 45,92 Km ( im graden 46.00 Km) gefahren bin . Also ich habe 70 Liter Vollgetankt  und  bin 46 Km gefahren und die Tanknadel stand auf circa  60 - 61 Liter  bei stillstand . Das ist unmöglich das man 9 Liter Verbraucht bei einer einfacher Fahrt von 46 Km ( Keine 9 Liter Berechnung auf 100 Km ). Jedenfalls  werde ich am Montag in der Werkstatt den Schwimmer überprüfen lassen. mfg

Kommentar von ronnyarmin ,

Du brauchst den Schwimmer nicht überprüfen zu lassen. Die Tankanzeige ist kein Präzisionsinstrument, damit kannst du keinen Verbrauch bestimmen.

Du siehst ein Problem, wo keins ist. Fahr mal den Tank leer und rechne dann aus, wieviel du verbraucht hast. Erst, wenn dann was nicht stimmt, lohnt es sich, Gedanken zu machen.

Kommentar von BaracudaGeist ,

Es kann möglich seien das ich mich in was reinsteigere was es nicht gibt , aber mir kommt es komisch vor das ich gestern 70 Liter voll getankt habe und bin nur 46 Km mit dem Auto gefahren und plötzlich war die Tachonadel auf 61 Liter ( wo der 60 liter Strich ist ). Nur 46 Km normal gefahren  mit 120 Km auf der Schnellstraße und 9 Liter Verlust . Klar mit 5 Liter macht man ungefähr 53 Km , und da bleibt trotzdem ein Verlust von 4 Liter ( von 9 Liter ). Bin ich möglich im Irrtum . Wenn ich das so ausrechne die 9 Liter was ich in 46  Km gefahren bin , dann habe ich in den 46 Km einen hohen Verbrauch von 21 Liter / 100 Km . Mich Interessiert nur warum ist die Tachonadel vom Kraftstoff von 70 Liter plötzlich auf 61 Liter gesunken und bin nur 46 Km mit dem Auto gefahren ?????? das kann ich NICHT verstehen . mfg  

Kommentar von ronnyarmin ,

Du hast leider meine Antwort nicht verstanden: Anhand der Tankanzeige kannst du nicht auf den Liter genau ablesen, wieviel Benzin verbraucht wurde.

Bei meinem Auto kann ich nach dem Volltanken ungefährt 150km weit fahren, bevor die Tankanzeige anfängt runterzugehen. Da käme ich auch nicht auf die Idee, dass auf 150km nichts verbraucht wird.

Kommentar von BaracudaGeist ,

Ich hab schon verstanden was du mir willst sagen , aber bin mir nicht im klaren. Klar das dass Auto bei jedem Kilometer Kraftstoff verbraucht - das habe ich auch nicht Behauptet . Du sagst wenn du 70 Liter Volltankst kannst du 150 Km weit fahren bevor sich die Tankanzeige anfängt runter zugehen , normal wäre das so Richtig und bei mir war der Fall auch letztes Jahr genau so wie  bei dir  . Aber du musst dir das so vorstellen , du gehst zur Tankstelle tust 70 Liter volltanken und  Fährst eine Strecke von 46 Km normal ohne Stau und plötzlich siehst du auf deinem Tacho das die Tankanzeige auf 60 Liter steht ( Strich Anzeige Tank Inhalt ) , nachher sagst du dir - das kann doch nicht seien den ich habe vor 20 Minuten 70 Liter Vollgetankt und bin eine Strecke von  46 km gefahren ( Tacho Km Ausrechnung ) , und jetzt steht die Tankanzeige auf 60 Liter , und dann tust du ausrechnen und sagst dir , man das sind JA 10 Liter  und bin nur eine Strecke von 46 Km gefahren . Ich glaube jetzt hast du verstanden was ich meinen will . Und wenn du jetzt so grob nachrechnest sind das 21 Liter auf 100 Km was nur ein Lamborghini verbraucht und kein Ford Galaxy 2.3 . Entweder ist irgendwo ein Benzin Verlust ODER der Schwimmer spielt verrückt . mfg

Kommentar von ronnyarmin ,

Weder gibt es einen Benzinverlust noch spielt der Schwimmer verrückt.

Es ist ganz einfach die Anzeige ungenau. Vergiss die doch einfach und fahr weiter, bis du wieder tanken musst.

Kommentar von BaracudaGeist ,

Ja du warst im Recht . Wie kann man sich nur so Irren und ich habe immer mit diesem Glaube gerechnet das jeder Strich auf der Tankanzeige 10 Liter sind . Ich habe immer gedacht das dass so sei aber leider habe ich mich Richtig geirrt . Kraftstoffanzeige ( Nadel ) ist NICHT Defekt . Ich habe immer gedacht wenn der Tank Voll ist 70 Liter und wenn die Tankanzeige ( Nadel ) auf den ersten Strich vorhanden ist , dann sind es 10 Liter . Ich bin heute beim Ford gewesen und habe mit dem Meister geredet und im die Lage Erklärt so wie ich es gesehen hab , er hat sich den Tacho angeschaut und fragte mich wie kämme ich auf die Idee das ich jeden Strich zu 10 Liter rechne , den die Striche hätten keine Bedeutung und die NEUE Ford Galaxy hätten die Striche überhaupt nicht mehr vorhanden . Er sagte mir im Prinzip würde das man JA so Rechnen in Privat weiße mit jedem Strich 10 Liter das man sich eine Vorstellung macht wie viel noch im Tank ist , aber im Technischen Bereich haben die dünne Striche in der Tankanzeige KEINE Bedeutungen , den man könnte nach den Strichen NICHT korrekt Berechnen , den es können 7 oder 9 Liter sein ( schwankend ) . Dann Erklärte er mir das der Ford zwei Tankinhalt teile hätte , wenn die Nadel auf Rechts steht dann wäre es die erste hälfte und wenn die Nadel in der Mitte steht dann kommt der Treibstoff aus der anderer hälfte ( Automatisch ) . Dann Erklärte er mir weiter wenn man Tankt 70 Liter muss man zusätzlich auch die 2,5 Liter Tanken ( Reserve ) was ein Extra Behälter hat , wenn der Tankinhalt tatsächlich voll sei , dann dauert es eine weile bis sich die Nadel Bewegt . Mit einem Tank müsste man circa 700 Km machen , aber auf der Autobahn ( zum bsp. ) sollte man immer  frühzeitig Tanken ( nach 500 Km ) , das man nicht in einen Stau reinkommt und keine Tankstelle in Sicht ist. . Sogar der Meister fand es komisch das ich jeden Strich mit 10 Liter Berechnet habe , da hätte ich leider falsch gelegen und mit dem Irrtum gelebt . Habe noch was dazu gelernt . Er sagte mir wenn ich in den Urlaub fahre und Voll tanke soll ich den Km Stand auf 0.0 machen und nach 500 Km tanken oder bei ( 450 Km ) , dann könnte ich tatsächlich Berechnen den Verbrauch und gefahrene Kilometer . Immer hin habe ich mit dem glauben gelebt das so ein Strich 10 Liter hat . Irrtum , falsch gedacht . Solange man lebt tut man immer etwas NEUES dazu lernen. mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten