Frage von gerstenbaer, 54

Ich bekomme seit 9 Jahren anonyme Briefe mit Anschuldigungen und Morddrohungen! Poststempel aus 34...., immerdieselbeSchre ibmaschine, immer bunte Umschläge

Seit 9 Jahren bekommen wir anonyme Briefe mit Anschuldigungen und Morddrohungen, dieselbe Schreibmaschine, immer bunte Umschläge, immer Grußkarten drin, PLZ 34..., wer hilft?

Antwort
von pritsche05, 30

Seit 9 Jahren ?? Und erst jetzt kümmert Ihr euch ?? Eigenartig. Was solls , Polizei und Post einschalten, Sendungsrückverfolgung.

Kommentar von gerstenbaer ,

Wir kümmern uns vom 1. Brief an, hatten damals Strafanzeige gestellt, wurde eingestellt. Anfang 2015 erneut ,diesmal auf Bitten der Polizei, Strafantrag gestellt mit Namen der uns verdächtigen Person

Kommentar von pritsche05 ,

Mehr haben die Cops nicht unternommen ?? Eventuell kann ein Anwalt dir helfen die Post in die Pflicht zu nehmen, wüsste sonst keinen ausweg. Wenn du wieder einen bekommst, nicht aufmachen sondern eintüten wegen Fingerabdrücke, könnte irgendwann mal wichtig werden !

Kommentar von gerstenbaer ,

12 Eingetütete liegen bei der Polizei! Wir haben aber noch ganz viele ungeöffnet. Alle Umschläge haben zumeist echte Absenderangaben aus ganz Deutschland, sind aber ausnahmslos mit DERSELBEN uralten Schreibmaschine geschrieben, manchmal in Folge sogar die gleiche Briefmarke! Aber alle tragen den Poststempel "Briefzentrum 34" Die Absender sind nie privater Natur, sondern Behörden, Unternehmen, Vereine . 

Kommentar von pritsche05 ,

Wie du sagtest kannst du ( Ihr ) die Briefe zuordnen, kann man da nicht mal hinfahren und.... ? Ist nur so n Gedanke. Ich wünsche euch auf jeden fall viel Glück das der Spuck schnell ein Ende hat !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten