ich bekomme schnell fettige haare?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Keine Bürsten verwenden, mildes entfettendes Shampoo benutzen (z.B. Babyshampoo), nicht mit den Fingern durch die trockenen Haare fassen, keine Kopfbedeckungen tragen, Haarspülung mit Kamillentee (beruhigende Wirkung auf die Talgdrüsen), gesunde Ernährung

Wenn du es  gewohnt bist und dich damit wohl fühst, kannst du die Haare täglich waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen.
Außerdem könntest du Trockenshampoo benutzen oder mal mit einem Transparenten Puder über deine betroffenen Stellen gehen.
Greif lieber mal zu Shampoos ohne Zusatzstoffe, vielleicht mal ein ganz normales Antischuppenshampoo von SebaMed.
Trag doch öfters einen Zopf, dann sieht man es nicht so!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hilft wenn du Zitronensaft gepressten mit Honig mischst und dein Haar einmassierst und das glaub alle 3 Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens, liegt an der Pubertät. Zweitens, benutzt trocken Haarshampoo, zu oft haare waschen ist nämlich auf trauer schädigend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claire025
17.07.2016, 12:55

Dauer*

0

Also diese ganzen Produkte: ich kann alle deine Probleme lösen sind Mist.

Ich würde mich entweder von der Frisöse meines Vertrauens beraten lassen oder mal zum Hautarzt.

Zuviel Pflege kann schnell ins Gegenteil umschwenken.

So doof es ist, entweder du lässt deinen Haare mal komplett durchfetten, so 5 Tage...und wäscht sie dann mit einen normalen Shampoo oder versuchst es mit einem Shampoo ohne Zusätze wie Parafine.

Es kann sein, dass du dein Shampoo einfach nicht verträgst.

Man soll nicht zu oft die Haare waschen, nicht zu viel perümierte Sachen nutzen und dem Haar auch mal Ruhe gönnen.

Nutzt du viel Haarspray und Co? Dann lass das auch mal weg.

Aber lass dich da  mal eher vom Fachmann beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten wäre es deinen Frisör zu fragen, denn der kennt deine Haare am besten ;-)

Es kann natürlich an der Pubertät liegen. Oder du pflegst deine Haare falsch (ist dein Shampoo silikonfrei? nimmst du eine Spülung?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shampoo wechseln , kann aber auch an der Pubertät liegen... Am besten mal zum Arzt oder Friseur gehen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?