Frage von Lebreab, 42

ICh bekomme öfters mal eine Emal von eBay, das ich eine Summe bezahlen soll , sonst drohen sie mit Gerichtsvollzieher und so .Was kann ich dagegen tun?

Antwort
von rotweinfan67, 17

Vermutlich ist das eine Betrugs E-Mail , denn eigentlich bekommt man bei E-Bay erst seine Ware wenn beim Verkäufer ein Zahlungseingang vorliegt. Oder lieg ich da Falsch? Wenn du Kunde bzw. Mitglied bei E-Bay bist dann schau doch mal bei deinen Käufen nach ob eventl. etwas nicht nachvollziehbar ist. Ansonsten den Anhang der E-mail nicht öffnen sonden sofort löschen. Sonst könntest du dir einen Trojaner einfangen.

Antwort
von Indivia, 14

Hast du die nachricht auch direkt bei Ebayx, wenn nein handelt es sich ziemlich wahrschienlich um betrug.

Schau mal hier:

http://www.mimikama.at/allgemein/geflschte-mahnung-einer-ebay-rechungsstelle-mit...

http://www.mimikama.at/allgemein/ebay-phisher-treiben-mit-neuer-masche-geld-ein/

http://pages.ebay.de/help/account/recognizing-spoof.html

das sollte erstmal helfen.

Antwort
von dresanne, 13

Nichts anklicken und in den Papierkorb stecken. ebay droht nicht mit dem Gerichtsvollzieher. Du musst immer in Dein ebay-Konto in die Nachrichten schauen. Nur wenn die Mail auch dort zu finden ist, ist sie echt.

Meist kann mann das schon erkennen am Absender (ebay GMBH - ebay ist eine Aktiengesellschaft und keine GmbH) oder am "Stellvertretenden" Rechtsanwalt.

Antwort
von Delveng, 16

Solche E-Mails sind eigentlich zu ignorieren.

Antwort
von TheQ86, 15

Ja du solltest zahlen. Wer bei eBay verkauft der bezahlt i.d.R. je nach Anzahl Bilder/Sonderfunktionen eine Einstellungsgebühr für die Anzeige, sowie bei Verkauf fällt eine Provision für eBay an. Diese Kosten werden von eBay monatlich in Rechnung gestellt. Ausnahme: du hast bei eBay weder etwas ge oder verkauft und die Rechnung kommt "aus heiterem Himmel" - was ich aber stark bezweifle. Es sei denn, irgend so ein Depperle hat deine Zugangsdaten.

Kommentar von ronnyarmin ,

Die Depperle sind die, die auf solche fake-mails reinfallen.

Antwort
von DjangoFrauchen, 22

Zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten