Frage von oXicDeViL, 132

Ich bekomme nächste Woche einen 3-Beinigen Hund, jetzt machen sich alle sorgen das er Die Treppen nicht hochkommt, seine früheren Besitzer meinen ja?

Inwifern bestätigen sich meine Sorgen das er nicht hochkommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amyy15, 60

Der schafft das schon :)

Hunde sind in der Lage mit vielen situationen zurecht zu kommen :)

Wir hatten eine 14 jährigen Terrier mit einer gebrochenen Hüfte (liesen wir nicht mehr operieren, da das risiko einfach höher gewesen wär als sinn der O.P)

Man glaubt es kaum, aber nach 2-3 wochen ist er wenn er wollte wieder die stiegen wie ein junger Hund raufgerannt!

Er hatte bloß schmerzmittel, die er mit der Zeit aber nicht mehr wirklich benötigte.

(mussten ihn leider trotzdem einschläfern, aber nicht direkt wegen dem Bruch, sondern da seine Nerven fürs Harn/Kot absetzten dadurch komplett geschäfigt wurden :(

Antwort
von DiaSp22, 52

Ich habe eine 3-Beinige Katze und sie kommt super zurecht. Sie kann zwar nicht mehr auf Bäume klettern oder irgendwo hochspringen (ein Hinterbein fehlt), doch Treppen kann sie einwandfrei hochlaufen. 

Da muss du dir keine Sorgen machen. Tiere kommen oft mit einer Behinderung besser zurecht als Menschen. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Hund  :)

Antwort
von Viowow, 36

zum glück gehen tiere mit "behinderungen" weitaus entspannter um als menschen. hier in meiner gegend wohnte mal ein hund der hatte einen rolli. ich hab mich mal lange mit der besi unterhalten weil ich das einfach erstaunlich fand. der kleine flitzte genauso rum wie seine freunde mit 4 beinen. und selbst wenn er sich mal überschlug fing er sich meist wieder und flitzte weiter.
ich denke, du solltest das einfach auf dich zukommen lassen und wenn er es irgendwann nicht mehr schafft, hilfst du ihm eben:)

Antwort
von eggenberg1, 45

kommt  doch drauf an , wieviel  stockwerke  er laufen müßte !! also in den  1  stock  würde noch gehen --solange  er noch  jun g ist--später  müßtest ihr ihn evt mal tragen  .das kommt  dann eben auf die größe an ob  ihr  das bewältigen könnte --  das  bedeutet  reiflich  überlegen

   höher als 1.stok  würd ich keinen 3 beiner   laufen lassen ,weil die belastung auf  dauer schon  groß ist   ,durch die gewichtsverteilung  .

Kommentar von oXicDeViL ,

er ist nach angaben 2 Jahre alt, müsste 1 Stockwerk hochlaufen

Kommentar von eggenberg1 ,

1  stockwerk sollte er schaffen ,wie gesagt  im alter könnten probleme auftreten  aber  das  kan bei jehdem älteren hudn passieren   dass e rmal getragen werden muß  darum -könnt ihr ihn  tragen ??

Antwort
von cmler, 45

Abgesehen davon das ich es nicht gut finde das Tiere aus Spass gehalten werden finde ich es gut das dieser ein Obdach gefunden hat. Hin wie her als Wachköter wird er's wohl nichts mehr bringen! Treppe hoch, Treppe runter, muss der hinbekommen sonst ist der ja nicht mal zur Familien be-Spassung gut! Vielleicht muss man ihm am Anfang bissle ... naja, unter die Pfoten greifen aber lernen kann er es!

Kommentar von oXicDeViL ,

Ich hab da lange überlegt und alles durchgeplant aber da ich mich sofort in diesen Hund verliebt habe musste es einfach der sein....meine Famillie ist da sehr streng was Tierhaltung angeht, also zum spass halten tu ich den Hund nicht ^^

Kommentar von eggenberg1 ,

klar hälst du  den hund  ZUM SPASS   warum dennn sonst-??-  muß  der mit dir zusammen  eine aufgabe  erfüllen ,also  arbeiten??  --nein  !!! 

du  hast  dich verliebt und das  ist spass  ,nicht in  form  von    verantwortungslos   sondern , eben   in  form  von  freude am tie r haben !!

Kommentar von Viowow ,

aha, aber tiere zu halten um sie in massen zu tòten ist ok? oder wie ist das zu verstehen? so ich habe ziemlich viele tiere, und keins davon habe ich "aus spass" angeschafft...

Kommentar von eggenberg1 ,

viwowo     du hast keinen spass an und mit  deinen tieren ??  das ist aber  traurig !!

Kommentar von brandon ,

Ich verstehe nicht so ganz was ihr unter Spass versteht.

Wenn ich keinen Spass oder vielmehr keine Freude an Tieren hätte dann würde ich keine Tiere halten.

Ist das verwerflich? 

Ich denke alle Tierhalter haben Spass (Freude) an ihrem Tier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten