Warum bekomme Ich gar kein Taschengeld?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

mit 14 hast du wenig chancen geld zu verdienen.

20 euro für 3 stunden ist garnicht soo wenig.

bezogen auf das gehalt einer fachkraft schon aber ein Hilfsarbeiter auf steuer klasse 1 liegt nicht weit darüber.

(dank Mindestlohn jetzt schon)

ich als vater kann deine eltern nicht verstehen aber irgendwie auch schon.

du hast recht wenn du sagst dafür ist das kinder geld da, das geld fließt aber in den haushalt ein und wenn das geld so knapp ist das es vorne und hinten nicht reicht dann ist es schlecht.

schlecht ist auch das du darunter leidest, normalerweise wollen eltern den kindern alles bieten was möglich ist.

zu deinen freunden, unsere gesellschafft ist auf anerkennung und geld ausgerichtet, man kann nie genug davon haben.

selbst mit 300 euro Taschengeld, am anfang wäre es viel und mit der zeit normal und dann zu wenig.

ich weiss nicht wie sehr du es mit deinen Eltern versucht hast.

du musst sie erreichen und versuchen sie so zu treffen das sie einsehen das es gänzlich ohne geld nicht geht.

sie können dir nicht das taschen geld verweigern und gleichzeitig von dir verlangen das du alles selbst kaufen musst, das dass nicht funktioniert ist wohl logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ich dachte das Kindergeld wäre genau für die Kleidung und etc. gedacht. 

Ja, das stimmt. Und für den Wohnungsanteil, das Essen, den Strom und alles andere. Das Kindergeld reicht nicht, um dich zu unterhalten.

allerdings sollten Kinder/Jugendliche Taschengeld bekommen, da sie lernen sollen, mit Geld umzugehen. Allerdings finde ich, wenn es stimmt!, dass deine 14 j. Freunde mit 50 oder 100 Euro zuviel Taschengeld bekommen. Ich glaube auch nicht dran. Und es ist kein Argument für deine Eltern. Wenn ich damals meinen Eltern gesagt habe: "aber die und die bekommen oder dürfen das und das." haben meine Eltern immer gesagt: "Tja .Pech, dann hättest du dir andere Eltern aussuchen müssen."
Ich weiß nicht, was deine Eltern verdienen, bzw. nicht verdienen. Vielleicht können sie sich 30 Euro -angemessen für 14 jährige - nicht leisten?

Aber grundsätzlich sollten Kinder/Jugendliche Taschengeld bekommen. Aber stell es dir nicht zu toll vor, denn dann können Eltern auch verlangen, dass das Kind mit dem Geld auskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt Du - ein gesetzliches Recht auf Taschengeld gibt es (leider) nicht, aber ich habe hier im Internet ein "moralisches Recht" darauf gefunden ...

http://www.recht-kinderleicht.de/taschengeld-muessen-eltern-zahlen/

Vielleicht helfen auch so Hinweise auf die pädagogischen Vorteile von Taschengeld 

Frage: "wie soll ich denn lernen mit Geld umzugehen wenn ich kein Taschengeld bekomme?"oder:

"Wenn ich Taschengeld bekäme brauchte ich Euch nicht mehr für Geld ins Kino zu fragen" etc .

Denke mal darüber nach, welche Argumente Dir für einen angemessenen Betrag einfällt. Müssen ja nicht gleich 100 € sein. 

Meine 17 jährige Tochter bekommt 25 Euro (was viiieeeel zu wenig ist weiß ich ja) - ist ja auch nur ein Taschengeld, um zu lernen mit Geld umzugehen. 

Dabei kaufen wir dann 85% der Klamotten und bezahlen auch mal zusätzlich Guthaben fürs Handy,  gibt auch was für gute Zeugnisse etc .(:o) )

Ich finde Leistung gehört auch bezahlt -  auch wenn es die Fachleute -Psychologen nicht so sehen - mir egal ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas wie Taschengeld habe ich auch nie gekannt, dennoch tat es mir gut, da ich durch Aushilfsjobs Geld verdienen gelernt habe.

Du kannst überall fragen, bei Blumenhändlern, auf dem Markt, du kannst versuchen Zeitungen auszutragen, bei Ebay-Kleinanzeigen nach Jobs für Schüler suchen.

Du wirst schon was finden, glaub mir und du wirst das Geld zu schätzen wissen. Deine täglichen Arbeiten finde ich sehr gut und das formt dich zu nem sehr guten Menschen!!

Weiter so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 19:52

Ich trage ja Zeitungen aus :)

0

Dafür giebt es eine einfache Erklährung: Deine Eltern hassen dich!!!

nein natürlich nur spaß. Vielleicht haben sie nur nicht so viel Geld? Schulden von denen du nichts weist?

Kindergeld ist übrigends nicht fürs Kind gedacht. Es war einmal eine Prämie die vom Staat dafür gedacht war das man Kinder hat. Aber häufig wird es für das Kind benutzt, reicht aber vorne und hinten nicht.

Frage doch mal deine Eltern ob du dein Kindergeld bekommen kannst, du dir aber davon einen Monat lan Essen, Kleidung Selber kaufen musst. Meinetwegen lass dir noch 50 Euro  abziehen wegen Strom, Wasser und Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 17 1/2 und Kriege auch keinen Cent.nur der Sport wird mir finanziert.meine "Freunde" laden mich nicht mehr ein weil ich immer Absage da ich kein Geld habe.Tja Sa bist du also nicht allein.du kannst dich nur damit abfinden.Arbeit bekommen wir sowieso nicht.Oder geh Fahrräder klauen.ist ein lukratives Geschäft👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
09.07.2016, 20:05

super Ratschlag ..........

0

Echt jetzt?

Bitte, stell dich erst mal nicht so an. Ich bekam auch erst mit 18 Taschengeld. Ich hab sogar noch nen Oberteil das ich mit 14 bekam udn trags heute noch. Wozu brauchst häufig neue Kleidung wenn es deine aktuelle tut?

Im Haushalt helfen ist ganz normal. Sei lieber froh, dass du es von der picke auf lernst. Dann hast deutlich weniger Probleme sobald du deine eigene Wohnung hast.

Für sein Geld zu arbeiten ist auch nichts schlimmes. Erst recht wenns nur drei Stunden sind. Und 20 Euro für drei Stunden Arbeit. Ist doch total in Ordnung. Bist etwas älter kannst lukrativere Nebenjobs annehmen wenn du das möchtest. Dann kannst auch anfangen zu lernen wie man mit Geld umgeht.

Und wieso brauchst du in deinem Verein jeden Monat was neues was du auch noch selbst zahlen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 19:55

6 Stunden in der Woche mit 12 kg Zeitung. Das sind dann 24 Stunden ,die ich im Monat für 20€ arbeite. Also einen ganzen Tag Zeitungen schleppen für 20€

0
Kommentar von Wonnepoppen
09.07.2016, 19:58

lies bitte mal richtig!

die 20 . - Euro bekommt sie im Monat!

wären also für ca. 12 Stunden?

mit 18 brauch ich kein Taschengeld mehr, da kann ich arbeiten u. mir selber eins verdienen!

0

Ich denk mal du bekommst kein Taschengeld weil deine Eltern für dich genug ausgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 19:51

Nein wie gesagt nur meine Vereinskosten. (Außerdem war meine Frage WIE ich Taschengeld kriege nicht WARUM)

0

Also ich als Mutter, auch wenn ich selber noch Anfang 20 bin, muss sagen: Schon mal nachgedacht, dass deine Eltern dich von vorne bis hinten ernähren? Dich einkleiden?
DAS kostet Geld und dafür brauchen sie auch das Kindergeld.
Deine Freundinnen haben vllt eltern die gut verdienen? Vllt verdienen deine Eltern nicht so viel..
Ich hab mit 12 schon Zeitungen ausgetragen, Bis ich 15 war. Danach kam die Ausbildung und dann hat man eh sein eigenes Geld.

Ich weiss, das ist mega nervig, wenn man sieht was andere alles bekommen. Wir bekamen aber auch nie Taschengeld. Mama hat nur teilzeit gearbeitet und Papa hat uns "ernährt". Deswegen eben das Zeitungen austragen. Erkundige dich mal und guck im netzt, Zeitung und deiner Umgebung was es für Jobs gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 20:03

Ließ bitte den Text zuende :) Ich trage ebenfalls Zeitungen aus! 

0
Kommentar von Zitrone182
10.07.2016, 00:03

ok. Aber vllt gibt es ja was anderes wo du mehr verdienen könntest. z.b aufm erdbeerfeld usw. ht ne Freundin gemacht und die bezahlt war gut :) viel Erfolg

0

du hast recht, das Kindergeld ist u. a. für Kleidung da!

das ist keinesfalls in Ordnung, was sie mit dir machen!

20.- Euro dafür  im Monat sind allerdings sehr wenig!

versuch einen anderen Nebenjob zu bekommen, bei dem du mehr verdienst!

Ich habe auch schon Zeitschriften aus getragen, wenn es gut lief, bekam ich auch schon mal 100.- Euro, für die paar lohnt es sich nicht. 

mit arbeiten sieht es noch schlecht aus in dem Alter, das ist auch gar nicht erlaubt!

du könntest aber einkaufen gehen für alte Leute, Hunde ausführen, oder evtl. noch Baby sitten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 19:57

Danke, endlich jemand der es versteht und den Text ganz durchgelesen hat :)

1
Kommentar von Huflattich
09.07.2016, 20:27

......du hast recht, das Kindergeld ist u. a. für Kleidung da! das ist keinesfalls in Ordnung, was sie mit dir machen!....

Kindergeld ist Geld als Belohnung für Eltern, dass sie sich Kinder überhaupt "antun" ....... Es gibt kein Anrecht darauf es mit den Kindern zu teilen oder es ihnen auszuzahlen !!!

Also, alles in allem, ist es zwar merkwürdig, es "Kindergeld" zu nennen aber total "in Ordnung", dass es Eltern bekommen - und auch verwalten/ausgeben .

Auch wenn es mehr und mehr in den Hintergrund des Bewusstseins der Bevölkerung tritt - 

Kindererziehung ernst genommen, ist eine Leistung !



0

Die Stempeln dich hier alle zwar als verwöhnte Göre ab aber ich kann dich verstehen.Wenn alle um dich herum mehr zu haben scheinen und damit auch noch prahlen während man selbst bei Mama um einen Haarschnitt betteln muss...da kann man schon etwas frustriert sein.Kopf hoch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Weise sucht die Schmerzlosigkeit, nicht den Genuss - Arthur Schopenhauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatNigguhDaz
09.07.2016, 19:50

Genuss = Schmerzlosigkeit

0

Ich versteh immer garnicht was euer Problem ist ich hatte mit 14 auch kein Geld bekommen und mir ging es prima ich hatte nie irgendwelche Probleme die sind erst gekommen als ich dann Geld verdient habe.....

Leute mit 14 braucht ihr auch kein Geld mit 14 könnt ihr immer mal fragen " Mama ich brauche neue Klamotten " und dann geht ihr halt zsm. Einkaufen .

Ich versteh immer nicht wieso alle mit 13-14 100 € im Monat haben wollen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
09.07.2016, 19:49

Wenn du meinen Text gelesen hast, konntest du herauslesen,dass ich kein Geld für Kleidung kriege d.h. Ich kann meine Eltern nicht einfach so fragen ob wir einkaufen gehen ;)

1