Frage von Heike4357, 60

Ich bekomme EU-Rente (Beginn 01.09.2016) 1. Zahlung jedoch rückwirkend erst Ende September für den vollen Monat, wer zahlt den Übergang?

Mit Rentenbescheid erhalte ich ab dem 01.09.2016 EU-Rente. Bis 31.08.2016 war ich arbeitslos und erhielt ALG I. Da die Rentenversicherung jedoch rückwirkend ab Ende September zahlt, von wem kann ich Überbrückungsgeld, für diese 4 Wochen erhalten? Ich muss ja jetzt am 01.09.2016 meine Miete etc. zahlen.

Antwort
von Parhalia, 36

Wenn Du bislang noch ALG I und NICHT ALG II / Grundsicherung beziehst , so müsstest Du für August noch am 30. oder 31. Geld von der Arbeitsagentur bekommen. Denn ALG I wird auch rückwirkend zum Monatsende bezahlt.

Dann bekommst Du Ende August noch Dein letztes ALG I für August ( da Du ja bis 31.08. im ALG I - Bezug stehst ) und Ende September bekämst Du dann Deine erste Zahlung aus der Rentenkasse für September.

Somit hättest Du keinen "Leerlauf" in den Zahlungen.

Antwort
von Reanne, 40

Du hast ja keinen Monat Ausfall, ALG bios 31.8., Rente ab 1.9., wenn auch rückwirkend. Frag Deine Bank  wegen der Miete, sonst irgendo leihen.

Kommentar von Heike4357 ,

Danke Reanne,

wenn die bank vorstrecken würde, bekommt sie das Geld Ende September wieder. Es wird doch aber am 1.Oktober wieder kein Geld drauf sein, oder zahlt die Rentenversicherung dann immer zum nächsten 1. ?

Kommentar von Reanne ,

Rente wird seit einigen Jahren grundsätzlich rückwirkend gezahlt also am letzten Banktag im Monat. Du mußt halt sehen, wie Du da irgendwie durch Sparsamkeit in die Reihe bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten