Ich bekomme einen Brief wegen vergessen Hausaufgaben ( von der Schuel ) nach Hause . Was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was in diesem Brief steht, hast du ja schon geschrieben. Ich denke er ist informativ gestaltet um sicher zu stellen, dass deine Eltern Bescheid wissen.

Ich würde schauen, dass du deine Hausaufgaben in Zukunft bringst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deindoener10
30.01.2016, 00:30

Ja werde ich ja auch , aber wie soll ich das denen erklären , damit sie nicht komplett ausrasten

0

Da steht das halt drin das du die nicht gemacht hast . Und ja, ein Elternteil muss das unterschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest den Brief abfangen, was sich aber schwierig gestaltet, vorallem da es, wie schon geschrieben, sein kann, dass eine Unterschrift nötig ist.
Die könntest du fälschen, ist aber illegal. In der Regel merkt das jedoch keiner.

Die bessere Option wäre aber, die Schulordnung deiner Schule zu lesen. Da müsste drin stehen, unter welchen Umständen derartige Briefe verschickt werden dürfen.
Bei meiner Schule steht da z.B., dass sie nur verschickt werden dürfen, wenn alle anderen Erziehungsmaßnahmen (Strafarbeit, Nachsitzen etc.) nicht angeschlagen haben, was ja bei dir nicht der Fall war, so wie ich das verstehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warne sie am besten, bevor der Brief da ist, schon mal vor das was kommt. Wenn sie es vorher von dir Erfahren sind sie drauf eingestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so einem Brief steht, dass du eben x Mal die Hausarbeit nicht hattest, außerdem in welchem Fach bzw. bei welchem Lehrer.

Meistens noch so ein Satz wie "Bitte helfen sie mit, die Arbeitshaltung ihres Kindes zu verbessern" o.Ä....und dann noch der Hinweis, die Kenntnisnahme zu bestätigen, sprich den Brief zu unterschreiben und ihn entweder dem Fachlehrer oder dem Klassenlehrer zurückzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung