Frage von Tinaa98, 87

Hat jemand von euch Amalgamfüllungen?

Ich bekomme am Montag 7 Amalgamfüllungen,aber ich bin mir nicht sicher ob das die beste  Wahl ist wegen den höhen Quecksilber gehalt Was soll ich machen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 32

Amalgam ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf, sondern nach wie vor, das Material, welches am besten hält.
Amalgamfüllungen sind - wenn sie sauber und sorgfältig gearbeitet wurden - langlebiger als Kunststofffüllungen und lange nicht so "gefährlich", wie viele Menschen annehmen. Dies ist wissenschaftlich nachgewiesen. Aus diesem Grunde wird es auch kein Verbot von Amalgamfüllungen geben.
Weitaus belastender sind hingegen Quecksilberdämpfe, die aus Amalgam entweichen können - das passiert vor allem bei der Verarbeitung, kaum aber bei einer ausgehärteten AM- Füllung.
Quecksilber ist auch in Nahrungsmittel enthalten, vor allem in Fisch und belastetes Trinkwasser.
Kunststofffüllungen verursachen in der Regel deutlich mehr Allergien als Amalgam - auch das ist wissenschaftlich nachgewiesen
Amalgam ist nicht für jedes Gesundheitsproblem verantwortlich, auch wenn vor allem Homöpathen dies behaupten.
Man kann keine Empfehlung geben, welches Material grundsätzlich das Beste ist, das hängt vom Einzelfall ab. Und grundsätzlich ist es natürlich am besten, Karies durch eine sorgfältige Mundhygiene zu vermeiden.
Ich selbst habe seit über 30 Jahren 3 hervorragend gearbeitete kleine AM- Füllungen an den Backenzähnen. Nach wie vor sind diese einwandfrei. Warum sollte ich diese entfernen und die Zähne mit einem weniger haltbaren Material füllen lassen?
Und was die Kosmetik angeht: AM- Füllungen werden nicht im sichtbaren Bereich gelegt und die Füllungen der Backenzähne kann man meist nicht einmal erkennen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-))

Antwort
von honeymouse360, 60

Ich kenne mich da leider nicht aus, aber mein Vater ist Zahnarzt, den werde ich später mal fragen und dir dann bescheid geben, wenn du willst lg

Kommentar von Tinaa98 ,

Das wäre sehr nett. Danke voraussichtlich:)

Kommentar von honeymouse360 ,

Gerne, ich frage ihn dann heute Abend, wenn er heimkommt ;)

Kommentar von honeymouse360 ,

Also meine Mutter ist gerade heimgekommen ( auch Zahnärztin) und sie meinte, dass sie ihren Patienten keine Amalgamfüllungen macht, da Quecksilber nicht gut für den Körper ist, auch nicht schön aussieht. Sie meint, du solltest vielleicht nochmal zu einem anderen Zahnarzt gehen und der soll dir sagen ob du wirklich so viele Füllungen brauchst, weil sieben stück wirklich nicht gut für den Körper sind. Stattdessen macht sie immer Kompositefüllungen machen (Keramik-Kunststofffüllungen). Diese sind halt teuer, weil du da etwas draufzahlen musst, aber es sieht auch besser aus. Hoffe ich konnte dir helfen.

lg

Kommentar von Tinaa98 ,

ich hab auch gerade mein Zahnarzt angerufen er meine wenn ich z.b Kunststofffüllungen nehmen wurde musste ich um die 480€ bezahlen und das ist schon einbisschen viel.Ich werde noch andere Zahnärzte fragen hoffentlich gibts andere Möglichkeiten. Vielen Dank nochmal für deine Hilfe:)✌

Kommentar von honeymouse360 ,

Gerne, kein Problem :)

Antwort
von Sunnycat, 68

Amalgam ist in der Tat nicht gerade das Gesündeste und gleich 7 Stück auf einmal.... Allerdings die einzige Füllung die komplett von der Krankenkasse übernommen wird.... Lass dich von deinem Zahnarzt über Alternativen und Kosten beraten, wenn es dir finanziell möglich ist, würde ich was anderes nehmen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community