Frage von Raven19, 42

Ich beginne zum 1.1.17 eine Ausbildung zum Busfahrer zahle diese selber und habe bereits dieses Jahr Ausgaben dazu gehabt Kann ich das steuerlich gelten machen?

Die Ausbildung kostet ca 9000€ kann mir jemand sagen ob ich das steuerlich geltend machen kann und was ich dazu tun muss ?

Antwort
von TomRichter, 11

Nennt sich "vorweggenommene Werbungskosten", wird geltend gemacht wie Werbungskosten im derzeitigen Beruf auch.

Wenn Du dieses Jahr allerdings steuerpflichtige Einnahmen >0 und < 10 TE hattest, nützen Dir die Werbungskosten wenig.

Kommentar von Raven19 ,

2017 hab ich keine Einnahmen zahle dann die Asubildung .....hatte nur schon jetzt Ausgaben dafür

Kommentar von TomRichter ,

Wie hier und an anderer Steĺle mehrfach erwähnt: Die in 2016 entstandenen Werbungskosten gehören in die ESt-Erklärung 2016. Ob sie sich da positiv auswirken, hängt von Deinem Einkommen 2016 ab.

Dein fehlendes Einkommen 2017 hat erst für die Werbungskosten 2017 Relevanz.

Antwort
von Petz1900, 22

Ja, immer in dem Jahr, in dem das tatsächlich gezahlt wurde

Kommentar von Raven19 ,

die Frage ist weil es ja eine neue Ausbildung ist wo ich das geltend machen kann auf welchem Formular etc. pp?

Kommentar von Petz1900 ,

Anlage N Rückseite

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten