Frage von Deco20, 12

Ich beginne eine Ausbildung im September und brauche ein Konto, welche Möglichkeiten habe ich, dass meine Eltern keinen Zugang haben?

Hallo,

ich 16 Jahre und beginne im September eine Ausbildung. Nun habe ich folgendes Problem, eine Kontoeröffnung ist ja soweit ich weiß nur mit einer Vollmacht eines Erziehungsberechtigten möglich. Wenn meine Eltern jedoch eine Vollmacht darüber haben werden sie mir mein gesamtes Geld abknöpfen, nur damit sie ihre neuen Autos bezahlen können etc.. Welche Möglichkeiten habe ich? Könnte das ganze auch z.B. über das Konto meines Freundes laufen, oder könnte er ein Zweitkonto eröffnen wo mein Geld überwiesen wird und ich die Karte benutze? Meine Eltern wollen jeden Monat schon mein selbst verdientes Geld um ihre Sache damit zu bezahlen. Das wird auch dann mit meinem Ausbildungsgeld nicht anders werden. Taschengeld bekomme ich nicht, ich muss selbst das Pausengeld, Schulgeld, Kopiergeld aus meiner Tasche bezahlen. Ich bin mit meinem Freund schon seit 3 Jahren zusammen er ist 19 auch bei einer Trennung sind wir so reif um die Kontodaten wieder zu ändern. Mein Handyvertrag läuft bereits über ihn.

Würde mich über Hilfe freuen

Antwort
von ellaluise, 12

Schwierig, schwierig.

Solange du noch nicht 18 bist, haben die Eltern sämtliche Rechte über dein Geld.

Ebenfalls darf dein Freund für dich das Geld nicht "entgegen nehmen". Bei einer Kontoeröffnung unterschreibt man dafür das das Konto nur in "eigener Rechnung" geführt wird. (Eine einmalige Überweisung wäre sicher kein Problem, aber dauerhaft würde die Bank Probleme machen, ebenso könnten sich deine Eltern an deinen Ausbildungsbetrieb wenden).

Evtl. versuchst du mit deinen Eltern eine Regelung zu finden. "Kostgeld" abzugegen ist durchaus üblich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten