Frage von exitusi, 19

Ich befinde mich seit 1 Jahren einer Kieferorthopädischen/Chirurgischen Behandlung. Die Chirurgische entfällt aufgrund guten Verlaufs.Muss ich jetzt nachzahlen?

Antwort
von Kirschkerze, 12

Hi, wenn damals im Behandlungsplan drinnen war dass eine OP notwendig sein wird und sie jetzt wegfällt musst du nicht nachzahlen (ich denke du meinst die Spange oder? ;) )

Die Krankenkasse hatte ja schon dem kompletten Behandlungsplan zugestimmt und der Kieferorthopäde nachweislich den Fehlstellung per Gutachten festgestellt. Wenn nun aufgrund guter Behandlung Teile des Behandlungsplans wegfallen ändert es nichts daran dass der Rest dennoch bezahlt wird 

Antwort
von exitusi, 6

Ich will noch keine scglafenden Hunde wecken. Nach dem Rat eines Kieferchirurgens :) ich bin 28 Jahre alt und die Kosten wurden aufgrund der Kombi übernomen. Ohne Chirurgie hätte ich es selber zahlen müssen aber die entfällt mitten in der Behandlung.

Antwort
von Yellowmyname, 9

Ich würde dir raten bei deiner Krankenkasse nachzufragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten