Frage von Pfurzmitland, 44

Ich baue nur Mist - was tun?

In der Schule bin männlich und unbeliebt da ich ein Störenfried bin. Als Klassenclown gibts kurzfristige Anerkennung was in dem Moment besser ist als nix

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Emma156, 29

Hey.Sei kein Störenfried.Halte dich etwas mehr zurück und für einen kurzen Moment "Klassenclown" zu sein,ist es nicht wert.Du machst dich nur zum Deppen.Sei du selbst,manche mögen dich,manche nicht.Besser so,als eine Maske zu tragen und sich vor ihnen zu verstellen.

Antwort
von MonsterCupCake, 44

Werd dir erst mal im Klaren darüber warum du das ganze Tust. Im Endeffekt gehen solche Menschen anderen früher oder später auf die nerven, vorallem im Unterricht. Änder deine Einstellung zu den Sachen denn so kannst du dir deine Zukunft unter anderem Verbauen. Aber nun ja du bist jung, du hast es in der Hand. Alle Türen stehen dir offen.

Antwort
von mimi142001, 14

hör einfach auf den Klassenclown zu spielen ganz einfach!

Antwort
von noname68, 23

einsicht ist der erste schritt auf dem weg zur besserung, gib nicht auf!

Antwort
von heliosphan, 28

Ich hab die Idee: du baust keine Sche**e mehr. So einfach ist das!

Kommentar von Pfurzmitland ,

Diese Versuchung... der gibt man gern nach

Kommentar von heliosphan ,

Mindestens der Hälfte deiner Mitschüler auf den Sack zu gehen, ein schlechtes Bild von dir bei deinen Lehrern hinterlassen, deine Zukunft durch dämliches Verhalten negativ zu beeinflussen und dich selbst als Idiot darstellen, für ein Paar Sekunden Beifall von Leuten, die sich genauso dumm verhalten? Ja, hast Recht. Ist schon verlockend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten