Frage von rofl8, 37

Ich baue mir demnächst einen PC zusammen.?

Was haltet ihr von diesem Setup bzw ist noch etwas verbesserungsfähig?

Ich werde damit hauptsächlich zocken.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 28

Das Mainboard unterstützt nur DDR3. Stattdessen würde ich das MSI Z170-A PRO nehmen. Außerdem ist Gainward qualitativ nicht so knorke. Ich rate eher zu einer Zotac AMP Edition. Außerdem hat das Netzteil zwar viel Leistung, aber wenig Qualität. Ich rate da zu einem Super Flower Golden Green HX 450W Gold+.

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 17

Das Mainboard unterstützt kein DDR3, was der Prozessor allerdings "fordert". Theoretisch keine Pflicht, praktisch brauchst du auf jeden Fall DDR4.

Dementsprechend benötigst du ein anderes Mainboard, was auch DDR4 unterstützt.

Ich hätte da z.B. das ASRock Z170 Pro4 Intel Z170 im Kopf:


http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Z170-Pro4-Intel-Z170-So-1151-D...

Ansonsten kann ich so nichts beanstanden, der Rest sollte passen! :)

Kommentar von rofl8 ,
Kommentar von TechnikSpezi ,

Passt genauso gut, damit klappt es auch! :)

Antwort
von Smoke123, 37

Mainboard und Arbeitsspeicher sind nicht kompatibel. 

Kommentar von rofl8 ,

was sollte man verändern?

Kommentar von Smoke123 ,

Kompatible Teile verwenden. Entweder DDR3 RAM oder ein Mainboard was DDR4 unterstützt. 

Kommentar von Smoke123 ,

Ja

Antwort
von Duh12345, 34

Wenn ich schon so viel für einen PC ausgebe, würde ich auch ein besseres Netzteil nehmen.

Antwort
von AHappyPhil, 22

Mainboard unterstützt kein DDR4

Antwort
von Tastatur15, 15

Die Arbeitsspeicher passen nicht in das Mainboard

Antwort
von Christophror, 29

Gibt es nichts dran auszusetzen. Viel Spaß damit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten