Frage von Jaidenjack03, 17

Ich barauche eine Website wo man mir das Thema Brüche auf der Zahlengerade unser Thema in Mathe erklären kann?

Bitte eine schnelle Antwort.Danke im voraus!!!

Antwort
von Benjamin999, 14

Ähm ich denke dass das so ziemlich das einfachste ist... ich denke ich kann dir da einiges erklären ^^ was genau verstehst du denn nicht?

Kommentar von Jaidenjack03 ,

Ich verstehe nicht wo ich die ganzen Zahlen auf dem Zahlenstrahl eintragen muss.

Kommentar von Benjamin999 ,

Einfach mal ein ganz simples Beispiel: 1/5 und 8/5
Der Abstand zwischen 0 und 1 sind bspw. 2 cm, zwischen 1 und 2 auch 2cm usw.

Dann rechnest du: 20mm : 5 = 4; 4 * 1 = 4 also trägst du die 1/5 bei 4mm rechts von der 0 ein. 
Bei den 8/5 geht es genau so. Du rechnest 20 mm : 5 = 4; 4 * 8 = 32 also trägst du die 8/5 32 mm rechts von der 0 ein.

Noch ein Beispiel:
6/7 und -25/13
Du rechnest um die 6/7 rauszufinden 20mm (Abstand zwischen 1 und 0) : 7 = ~2,9; ~2,9 * 6 = 17,4 also trägst du die 6/7 bei 17mm rechts von der 0 ein.
Um -25/13 auszurechnen rechnest du 20mm : 13 = ~1,5; ~1,5 * (-25) =~-38,5 also trägst du die -25/13 bei 39mm links von der 0 ein.

Also die Formel, mit der du das alles rechnest ist folgende: 

[Abstand zwischen 0 und 1] : [Nenner] * [Zähler] = [Punkt, wo man den Bruch einträgt von der 0 aus gesehen (Beachte: Ist das Ergebnis positiv kommt der Bruch rechts von der Null hin, negativ links davon!)]

Hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Jaidenjack03 ,

DANKE!!!! Du bist der Beste ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten