Frage von Guanako92, 8

Ich arbeite und bekomme noch Kindergeld, gibt es eine Einkommensgrenze beim Kindergeld, also ein Freibetrag?

Abend,

ich arbeite und erhalte noch kindergeld, wollte gerne wissen ob es eine Einkommensgrenze gibt, zuvor gab es ja das man im jahr maximal 8004 Euro verdienen darf im Jahr neben Kindergeld. Ich bin 24 habe noch keine Berufsausbildung und bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Damit niemand später auf die Idee kommt und mich fragt, was haben Sie denn all die ganzen Monate gemacht ? So kann ich mit breiter Brust sagen das ich arbeiten war ! Bin euch sehr Dankbar für jede Antwort.

Laut dieser Seite :

http://www.t-online.de/eltern/familie/id_76107524/kindergeld-2016-termine-hoehe-...

gibt es ja sowas nicht mehr...

Antwort
von DerHans, 6

Nur während einer Ausbildung bist du weiter kindergeldberechtigt. Zwischen zwei Ausbildungsabsichten gilt das nur, wenn bereits FESTSTEHT, wann die Ausbildung begonnen wird. Also Vertrag oder Immatrikulierung.

Du wirst also damit rechnen müssen einen großen Betrag erstatten zu müssen. Außerdem kannst du wegen Leistungsbetrug verurteilt werden.

Sie Veränderung hättest du selbst melden müssen. 

Antwort
von siola55, 2

Die Einkommensgrenzen wurden bereits 2012 abgeschafft und deshalb spielt die Verdiensthöhe überhaupt keine Rolle mehr, sofern du eine dieser Voraussetzungen erfüllst:
www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/FamilieundKinder/Kin...

Gruß siola55

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten