Frage von Kurzental, 63

Ich arbeite in einem großen Lager und darf hin und wieder mit einem Kollegen zusammenarbeiten der mich nicht uasstehen kann. Ich natürlich auch nicht Was kann?

Antwort
von Eselspur, 42

Sei einfach normal.

Männer schaffen es meist (Frauen viel schwerer) einen Weg zu finden, wie ihr euch beide nicht fertig machen müsst.

Antwort
von LiselotteHerz, 38

Am besten gehst Du zu Deinem Vorgesetzten und fragst mal, ob es möglich wäre, Dich anderweitig einzusetzen.

Alternative: Du musst Dich mit dem Arbeitskollegen irgendwie arrangieren. lg Lilo

Kommentar von Grillfleisch ,

das kommt shice, weil du das tun können musst

das wird einfach voraus gesetzt

Kommentar von Furzer ,

Der Chef ist nicht ganz unschuldig, wenn es Streit gibt, der lange anhält zwischen zwei benachbarten Kollegen, sollte der Chef irgendwann eingreifen, das macht einen sehr guten Chef aus und das ist eine seiner Aufgaben.

Antwort
von Sunnycat, 21

Mach einfach deine Arbeit, beachte ihn nicht groß, redet nur das Nötigste miteinander.

Antwort
von Furzer, 26

Das ist natürlich nicht gut für Teamwork und konzentriertes Arbeiten.

Am besten nur das wichtigste reden, nicht viel Meinungen austauchen oder Ärger verursachen. Einfach normal arbeiten. Die Arbeitsstelle ist ja kein Grillfest, wo sich alle verstehen wollen.

Sag Dir einfach, nicht alle Menschen können miteinander sich verstehen, aber das nehme ich nicht persönlich und störe mich nicht dran.

-War der Kollege schon immer so oder nur manchmal?

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 7

Sieh es als Chance an, die gegenseitige Antipathie zu überwinden.

Antwort
von Steffile, 12

Sieh die lustige Seite!

Antwort
von M1603, 14

Ihr koennt vernuenftig eure Arbeit machen und euren Zwist privat austragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten