Frage von McHorst, 91

Ich, als langjähriger männl. Single mit Problemen Frauen kennenzulernen, höre oft den Rat: Ich solle doch endlich mehr mit dem Schwa.z denken. Wie geht das?

Die Frage ist ernst gemeint und den Rat gabs von mehreren Therapeuten. Ich weiß schon, wie das gemeint ist, aber wie lernt man mit dem Teil zu denken und den Kopf abzuschalten?

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?

DANKE

Antwort
von Docvomdorf, 10

Der Rat ist in diesem Zusammenhang vollkommen wertlos. An der Qualifikation der "Therapeuten", die so was empfehlen, darf gezweifelt werden. Der Rat würde allenfalls etwas bringen, wenn du auf ein schnelles und unverbindliches Sex-Abenteuer aus bist. Und selbst dann kann man seine ganz individuellen Eigenschaften und Vorstellungen nicht einfach ausschalten. Ich nehme einmal an, das "Kennenlernen" zielt bei dir eher auf eine Partnerschaft ab. Diese kann man nicht durch erzwungene Denkmuster erzielen. Vielleicht bist du ja eher zurückhaltend, was dich im entscheidenden Moment an der Kontaktaufnahme hindert. Daran kann man vielleicht etwas arbeiten. Aber bei Partnerschaften ist es wie bei allen sozialen Dingen im Leben: Guten Rat von Freunden und Therapeuten gibt es eher zu viel als zu wenig, er nutzt allerdings vergleichsweise selten etwas. Partnerschaften kommen, wie sie kommen, bei einem schneller und bei anderen langsamer. Wer sich diesbezüglich unter Druck setzt oder unter Druck setzen lässt, hat meistens schon verloren.

Antwort
von BananenXD, 51

Alkohol hilft^^
du sollst nach dem Rat nicht darauf achten ob die Frau innere werte hat sondern nur nach dem aussehen gehen und sie einfach anmachen
folge dem Rat nicht! wer dir dies sagt sieht Frauen in dem Fall nur als mittel zum zweck und dass sollte nie der Fall sein!

Antwort
von MadXMario, 22

Im Grunde sollst du deine Angst vor Körben abschalten und loslegen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community