Frage von Hani2016, 48

Ich alleinerziehend mit 2 Kinder, wer ist für die Kinder Unterhalt zuständig?

Hallo, Ich bin jetzt alleinerziehend mit 2 Kinder. Vorher habe ich mit Vater den Kindern zusammen gewohnt. Jetzt ist er ausgezogen und ist selbstständig und verdient nicht genug Einkommen. Wer ist für die Kindern Unterhalt zuständig? Muss der Vater trotzdem die Kosten übertragen? Auch wenn er nicht genügend Einkommen hat für 3 Personen? Ich bin jetzt noch in Mutterschutz. Kann mir da jemand helfen? Vielen Dank im Voraus

Antwort
von Schuhu, 22

Wende dich ans Jugendamt. Ob die für dich etwas tun können, weiß ich nicht, sie müssen aber im Interesse der Kinder tätig werden. Zur Not musst du vorübergehend Hartz-IV geantragen und davon leben.

Antwort
von isomatte, 21

Ihr beide seid zum Unterhalt verpflichtet,du leistest deinen Unterhalt in Naturalien ab,also wohnen / verpflegen / erziehen usw.und der Elternteil der nicht mehr im Haushalt lebt muss dann bei Leistungsfähigkeit Barunterhalt zahlen !

Der Selbstbehalt liegt bei deinem Ex - für minderjährige Kinder und wenn er erwerbstätig ist bei 1080 € im Monat.

Du musst in schriftlich zur Zahlung des Unterhalts auffordern,am besten per Einschreiben mit Rückschein und dann gehst du zum Jugendamt und beantragst da Unterhaltsvorschuss für die Kinder.

Wenn du selber kein Einkommen hast bleibt dir wohl nur der Weg zum Jobcenter,da musst du dann ALG - 2 beantragen.

Kommentar von Hani2016 ,

Wie viel muss er als Gewinn verdienen und die Unterhalt zu bezahlen für die Kinder?

Kommentar von isomatte ,

Er muss nach Berücksichtung von Aufwendungen für die Beschäftigung usw.noch 1080 € Netto für sich haben,dass ist sein Selbstbehalt !

Erst wenn er mehr hätte würde er leistungsfähig sein,dann käme erst mal der Unterhalt für die Kinder und wenn dieser gezahlt wäre könntest du für dich noch Betreuungsunterhalt beanspruchen,dass müsstest du dann auch schriftlich machen.

Dann müsste er aber erst etwas zahlen wenn er noch über 1200 € Netto hätte,dein evtl.Einkommen würde bei der Berechnung berücksichtigt,der stünde dir dann in der Regel min. bis zum 3 Lebensjahr des jüngsten Kindes zu.

Du musst dann beim Jobcenter ALG - 2 beantragen,wenn dein Elterngeld dann nicht so hoch ist.

Kommentar von Hani2016 ,

Ich habe kein Einkommen nein bin in Mutterschutz und bekomme noch Elterngeld.

Kommentar von Hani2016 ,

Ok, vielen lieben Dank.

Antwort
von petrapetra64, 7

Der Vater ist den Kindern zu Unterhalt verpflichtet und auch der Mutter bis zum 3. Lebensjahr des jüngsten Kindes. Ob er auch was zahlen kann, hängt dann von seinem Einkommen ab. 

Für deine Kinder kannst du erst mal Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragen und ebenso eine Beistandschaft dort einrichten, dann kümmert sich das Amt darum, ob Kindesunterhalt zu holen ist oder nicht. 

Da du ja aber jetzt erst mal was zum Leben brauchst, solltest du erst mal H4 für dich und die Kinder beantragen. Wenn es möglich ist, holen sie sich Geld vom Vater zurück, aber du musst dich erst mal darum nicht kümmern. Er hat einen Selbstbehalt von 1080 Euro im Monat,  nur wenn er darüber hinaus verdient, muss er was zahlen. 

Antwort
von cappuccino1809, 21

Wenn das Einkommen Deines Mannes nicht reicht, bekommst Du Unterhaltsvorschuss beim Sozialamt.

Antwort
von habakuk63, 26

Der Vater ist den Kindern gegenüber zu Unterhalt verpflichtet, ob er dir (der Mutter) auch zu Unterhalt verpflichtet ist richtet sich nach dem Alter der Kinder.

Du bekommst Unterstützung (Rat und Tat) beim Jugendamt, die klagen im Zweifel auch den Unterhalt für die Kinder beim Vater ein. Sollte der Vater nicht zahlen (wollen oder können) geht das Amt in Vorleistung und wird danach den Vater belasten.

Kommentar von Hani2016 ,

ok was ist wenn ich Harz4 beantrage wird das danach auch den Vater belasten?

Kommentar von habakuk63 ,

Bei HartzIV muss ich passen.

Kommentar von isomatte ,

Er muss dann Nachweise über seine Einnahmen und Aufwendungen erbringen,wenn er leistungsfähig ist und Unterhaltspflicht besteht holt sich das Jobcenter ihr Geld dann schon wieder zurück !

Kommentar von Hani2016 ,

Also wenn ich dann nach 1 Jahr nicht mehr Harz4 abhängig bin wird das in Zukunft auch immer so sein das der Vater die Einnahmen immer wieder nachweisen? sozusagen bis er genug verdient und dann wird Jobcenter das Geld nach holen!??

Kommentar von Hani2016 ,

Also das ganze wie lange den wie lange muss er immer seine Einnahmen nachweisen?

Kommentar von BeardKuenzel ,

wenn der vater vom amt lebt sowie die mutter also harz 4 und nix zu holen ist muss die Staatskasse übernehmen^^ sowie meine ex frau bei mir haben beide das Unterhalt verschichtet da beide vom amt leben ergebe sich 0 raus^^

Antwort
von sunnyhyde, 23

geh zum jugendamt...die schreiben den vater an und berechnen den unterhalt. verdient er zuwenig bekommst du vom jugendamt unterhaltsvorschuss

Kommentar von cappuccino1809 ,

Kommt der Vorschuss heute vom Jugendamt ?

War doch mal Sozialamt, oder nicht ?

Kommentar von Hani2016 ,

Wie ist es mit der unterhaltsvorschuss? Ist das nur einen festen Betrag oder wird die mieten und alle drum herum bezahlt?

Kommentar von sunnyhyde ,

also in HH gibt des den vorschuss vom jugendamt...miete etc musst du beim Jobcenter ALG2 bzw wohngeldamt  beantragen

Kommentar von isomatte ,

Unterhaltsvorschuss würdest du nur für die Kinder bekommen !

Derzeit sind das von 0 - 5 Jahren 145 € und ab 6 - 11 derzeit 194 €,ab dem 12 Lebensjahr gibt es dann nichts mehr.

Der Unterhaltsvorschuss wird max. 72 Monate gezahlt oder bis zur Vollendung des 12 Lebensjahres.

Für den fehlenden Bedarf musst du dann einen Antrag auf ALG - 2 beim Jobcenter stellen.

Kommentar von Hani2016 ,

ok vielen Dank für die Informationen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten