Frage von Kaunert, 62

Ich ärgere mich so über die Bank (4€ Gebühren), kann ich was tun?

Habe dringend 100 € gebraucht und an einem Automaten der nicht von meiner Bank ist Geld abgehoben. Es ist so unverschämt. Ich bin richtig wütend und traurig. Kann ich dagegen irgendwas tun?

Antwort
von dieLuka, 24

Ich verstehe deine Reaktion nicht.

Wütend und traurig kann man sein wenn man ausgenommen wurde oder betrogen wurde.

Du brauchtest dringend Bargeld und hast dafür die mehrkosten der Fremdbank akzeptiert.

Das ist aber dein Problem für das kein anderer was kann.

Da bleiben dir zukünftig nur drei Möglichkeiten:

1. Zukünftig in solchen Fällen mit Karte Zahlen statt das teure Bargeld bei der Fremdbank abzuheben

2. Bis zu einem ATM der eigenen Bank laufen

3. Vorsorgen und immer eine Barreserve von X. die das Meiste Abdeckt bei sich tragen.

Wütend und traurig zu sein weil jemand seinen Job macht und die von die gewünschte Dienstleistung (Bargeldbezug bei Fremdbank) vertragsgerecht und  nach Hinweis am automaten in Rechnung stellt ist wie im Restaurant Pizza essen und dann wütend zu sein das man die zahlen muss obwohl es die bei Mama zuhause umsonst gegeben hätte.

Du solltest dich übrigens darauf einstellen das dir sowas noch häufiger passieren wird. Zumindest im Ausland wirst du immer wieder mit Bankgebühren der ein oder anderen Art Konfrontiert.

Antwort
von Hardware02, 23

Ja. Gewöhne dir an, in Zukunft VORHER zu fragen, was etwas kostet. Und hebe nicht mehr bei einer fremden Bank Geld ab. Die meisten Banken gehören ja zu einem Netzwerk, z.B. bin ich bei der HypoVereinsbank, die gibt es in NRW zwar kaum, aber das macht nichts. Denn die HypoVereinsbank gehört zur Cash Group (Deutsche Bank, Dresdner Bank, Postbank, Commerzbank und eben HypoVereinsbank). Bei jeder dieser Banken kann ich kostenlos Geld abheben. 

Finde heraus, wie das bei deiner Bank ist. Und vergiss die EUR 4,-. 

Antwort
von archibaldesel, 19

Worüber bist du wütend? Weißt du, was so ein Geldautomat kostet? Warum sollte dir eine Bank, deren Kunde du nicht bist, so ein teures Gerät gratis zur Verfügung stellen? 

Antwort
von 716167, 41

Nein, du kannst dagegen nichts tun. Musst halt bei deiner Bank oder dem Automatenverbund, dem sich deine Bank angeschlossen hat Geld ziehen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

oder, wie 716167 und seine Freunde, eine andere Art der Abhebung praktizieren .........

ich würde dann aber lieber die Gebühren zahlen ....

;-)

Antwort
von kevin1905, 15

Kann ich dagegen irgendwas tun?

Ja benutze nächstes mal einen Automaten deiner eigenen Bank.

Bei Fremdautomaten, wird die Gebühr angezeigt, bevor du etwas tust. Du kannst also jederzeit auf "Abbrechen" drücken.

Antwort
von MrZurkon, 48

Nein kannst du nicht,dass sind normale Gebühren die dabei anfallen.

Antwort
von frodobeutlin100, 20

nein - dagegen kann man nichts tun - außer den Abhebevorgang abbrechen und eine andere Bank suchen

das Ganze kannst duals Lehrgeld verbuchen ...

frag doch mal Deiner Hausbank wo Du überall kostenlos abheben kannst (Bankenverbund) das steht meistens auch auf der Homepage

Antwort
von turnmami, 28

Warum nimmst du dann einen Automaten einer fremden Bank? 

Die arbeiten eben auch nicht umsonst!

Antwort
von ninamann1, 38

Nein , am Automaten wird doch angezeigt was es kostet ,

Antwort
von hydrahydra, 21

Kann ich dagegen irgendwas tun?

Das steht doch alles in den Vertragsbedingungen, die du akzeptiert hast. Du bist nunmal nicht Kunde der Bank, bei der du Geld abgehoben hast, also warum sollten die das gratis machen?

Antwort
von glaubeesnicht, 23

Warum unverschämt? Du wußtest das doch vorher! Wenn du nicht bei deiner Hausbank, sondern bei einer Fremdbank Geld abhebst, dann kostet das eben! Meinst du, die arbeiten umsonst?

Antwort
von Rumo1980, 36

Bei der Hausbank abheben. Denn du hast die 4€ ja bestätigt, als du das Geld geholt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community