Frage von LaBombala, 80

ich ärgere mich, dass ich früher dick war?

Ich bin bereits 29 und war fürher als Kind und Teenie etwas kräftig, ca 20KG Übergwicht, die ich die letzten 2 Jahre verloren habe. Ich ärgere mich dies nicht schon früher gemacht zu haben. Ich bekomme viele Komplimente und komme bei Frauen wesentlich besser an. Ich ärgere mich einfach über meine damalige Inkompetenz. Über meine Faulheit. Was kann man dagegen tun? wEr kennt das??

Antwort
von frdmn, 80

Hi, das kenne ich sehr gut. Ich bin 23 und war meine gesamte Kindheit und Jugend übergewichtig. Das hat mich sehr zurückgeworfen in vielen Dingen und ich kann es immer noch nicht bewältigen. Das muss man aber auch nicht. Bessere dich einfach und lebe dein Leben, die Vergangenheit kannst du nicht ändern. Manche Leuten haben es eben schwerer als andere, aber alle haben ihr Päckchen zu tragen.

Antwort
von AnnnaNymous, 52

Ich kann es nachvollziehen - Für mich heißt das, dass Deine Psyche mit Deiner Veränderung noch nicht ganz Schritt gehalten hat. Pass auf, dass Du nicht wieder in alte Essgewohnheiten verfällst.

Denk jetzt nicht mehr an früher, sondern auf das, was Du geschafft hast. Das, was hinter Dir liegt, kannst Du nicht mehr ändern - und Du hast den richtigen Schritt in die richtige Richtung getan.

Antwort
von Miss101, 50

Lass die Vergangenheit hinter dir, das was zählt ist die Gegenwart! :-) Anstatt dich mit solchen Gedanken zu plagen, freu dich doch dass du es geschafft hast! 

Antwort
von CuteGirl15, 46

Hör doch auf die Gedanken über deine Vergangenheit zu machen du lebst hier und jetzt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community