Frage von JT1995, 205

Ich (20 und Sie (16)... Geht das?

Einen wunderschönen guten Abend! Ich habe mich vor geraumer Zeit auf einer Flirtapp eingeschrieben und lernte dort auch prompt viele Mädchen kennen. Allerdings bemerkte ich schon anhand der geposteten Bilder das es denen lediglich um etwas kurzfristiges geht. Irgendwann schrieb mich ein Mädchen an mit dem ich mich sehr gut verstand. Wir schrieben ein paar Tage hin und her, bis wir uns letztendlich trafen. Als wir uns getroffen haben sah sie irgendwie jünger aus als auf ihren Fotos. Ich sprach sie darauf an und sie beichtete mir das sie eigentlich 16 sei und nicht 18, wie sie es in ihrem Profil angegeben hat. Eigentlich war die Sache für mich ab dem Moment schon gelaufen allerdings entschied ich mich dazu den Spaziergang doch noch mit ihr zu vollziehen, immerhin hatte ich meinen Freunden wegen des Dates abgesagt. Während unseres Dates sah ich allerdings immer mehr und mehr das sie geistig schon sehr reif ist für ihr Alter. Meine Ex war beispielsweise sogar ein Jahr älter als ich, allerdings benahm die sich wie eine 10 jährige und war zusätzlich ziemlich dämlich. Ich war von ihrer Meinung und ihrer Einstellung zu gewissen Dingen sehr begeistert. Nun frage ich mich allerdings ob das moralisch korrekt ist... Ich bin 20 und Berufstätig und sie geht noch in die 10. klasse. Irgendwie fühle ich mich unwohl wenn ich daran denke wie meine Freunde oder Familie darauf reagieren würden. Wie würden ihre Eltern reagieren? Da man uns optisch den Altersunterschied sicherlich ansieht frage ich mich auch wie fremde Menschen in der Innenstadt darauf reagieren würden. Ich bin in gewisser weise in einem Zwiespalt. Könnt ihr mir eure Meinungen dazu mitteilen oder habt ihr eventuell selber ähnliche Erfahrungen?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 138

Wenn sie geistig reifer ist passt das doch. Was eure Eltern (besonders ihre) davon halten weiß man nicht, das wird sich dann wohl zeigen.. Wie aber fremde Leute auf der Strasse reagieren sollte euch echt egal sein!

Vielleicht solltet ihr euch erstmal besser kennenlernen, sehen ob es wirklich passt, und DANN kannst du dir immernoch Gedanken machen.

Antwort
von BrightSunrise, 95

Ich berichte dir mal aus eigener Erfahrung:

Ich (weiblich, 16) bin seit 3 Jahren mit meinem Freund (21) zusammen. Er ist also sogar noch ein Jahr älter als du. Da ich, als wir zusammen gekommen sind, sogar erst 13 war, macht es das ganze noch ein wenig "krasser" - aber darum soll es jetzt nicht gehen. Nun ja, was ich dir damit sagen will, ist, dass es klappen kann, aber nicht klappen muss. Wenn ihr geistig etwa auf der selben Stufe seid und euch gut versteht, spricht eigentlich nichts dagegen. Und was die anderen Menschen angeht, kann es euch doch eigentlich egal sein, was sie denken. Womöglich werden eure Eltern (vor allem ihre) dich schief ansehen und sich vielleicht auch denken "Was will dieser erwachsene Mann nur von unserer Tochter?". Aber wenn sie verstehen, dass ihr euch liebt und glücklich miteinander seid, werden sie es verstehen. So war es bei mir uns meinem Freund.

Liebe Grüße BrightSunrise und wenn du noch Fragen hast, frag ruhig! :)

Kommentar von MiShErU96 ,

ich geb mal ein kommentar mit meiner erfahrung ab: ich bin 19 Jahre alt und meine freundin 14! es klappt sehr gut das sie schon sehr reif ist (geistig und körperlich) und es wird immer menschen geben die rumheulen wegen dem altersunterschied und das Schlimmste ist wenn du als pädophiel beschimpft wirst...nun ja, ich hab darauf nie gehört.

Antwort
von big2mama, 114

Eigentlich hast du nichts zu verlieren, Bruder :) Versuch es! Wenn du es versuchst, kann es klappen. Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie wissen. Aber, lasst euch ein bisschen Zeit zum besserem Kennenlernen, dann kannst du es besser einschätzen. ImÜbrigen ich kenne einige die sind auch 16 und würden sich freuen einen erwachseren Freund in deiner Altersklasse zu besitzen;)

Kommentar von JT1995 ,

Da ich mit 20 nicht nur Sex im Kopf habe und davon ausgehe das jeder Ü18 so denkt kann ich dies natürlich nachvollziehen. :D Aber ich bin mir halt noch ziemlich unsicher. Eigentlich sind mir Gedanken und Meinungen anderer Menschen ziemlich egal aber in dem Fall irgendwie nicht. :D

Antwort
von Caroxxxline, 39

Hey, ich kann dir dazu auch nur sagen dass ich 17 bin und ich wirklich bisher nur was mit Typen habe die 19 oder 20 sind. Ich bin auch sehr reif für mein Alter und war das schon immer. Mittlerweile erkennt man meist weder am Aussehen noch am Charakter wie alt Mädchen sind, das fällt mir immer mehr auf. Bei mir hat sich noch nie ein Typ davon abhalten lassen was mit mir zu haben ect 

Antwort
von MariaLuisa, 81

Ich finde, man kann so pauschal gar nicht sagen, ob der Altersunterschied zu groß ist. Das kommt immer auf die Personen an. Wenn Sie - wie du ja eben schreibst - sehr reif für ihr älter ist oder sagen wir, ihr auf der "selben Wellenlänge" seid, denke ich kann diese Bezeichnung gut gehen. Es wäre aber schon wichtig, dass du das mit ihr beredest, ob das für die in Ordnung ist, was es für Probleme geben könnte etc. und du bist volljährig und sie Minderjährig und somit kannst du dich laut Gesetz bei geschlechtsverkehr strafbar machen... Das kann ein Risiko sein muss aber nicht. Wenn beide es wollen und sich im Klaren über die Beziehung sind, kann es also klappen. Sprich sie drauf an und schau, was rauskommt. Alles gute :)

Kommentar von Xboytheunseen ,

FALSCH

strafbar würde er sich nur machen, wenn sie unter 14 wäre.

Und selbst wenn, solange es echte wirkliche Liebe und kein krankes auf Kinder stehen ist:

FCK THE LAWS !!!

Kommentar von JT1995 ,

Ich glaube nicht das ich auf Kinder stehe da ich anfangs davon ausging das sie 18 sei und mir seit ich weiß das sie 16 ist meine Gedanken mache. :D

Kommentar von JT1995 ,

Das mit dem GV habe ich auch schon gehört, allerdings stand auf anderen Boards des GuteFrage Formus das dies ein Irrglaube sei und einer Person ab 16 quasi "frei steht" mit wem sie was macht. 

Kommentar von Xboytheunseen ,

ES IST FALSCH

Nur wenn sie unter 14 wäre, wäre es straftbar.

Oder wenn du über 21 wärst und sie 14-15 und du sie nachgewiesen ausnutzen würdest.

mein Cousin studiert Jura, der hats mir erklärt und der wirds besser wissen :)

Kommentar von MariaLuisa ,

Achse ich dachte, das gilt bis diejenige Person 18 also volljährig ist. Dann ist das nicht richtig, tut mir leid. Aber der Rest, den sehe ich trotzdem so :)

Kommentar von Xboytheunseen ,

Nee, tut es nicht.

Es gibt noch die Regellung für 14-15 Jährige, falls nachweislich Ausnutzung im Spiel ist

Aber selbst bei 13 Jährigen wird es toleriert, solange beide aus einem Jahrgang sind, also die ältere Person nicht 15 wird, bevor die Jüngere 14 ist.

Kommentar von MariaLuisa ,

Hab ich doch eben gesagt, dass diese Information falsch war und ich da selber falsch informiert war.... Jeder macht mal Fehler.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ja, sorry, ich hatte es falsch gelesen :)

Die Passage mit dem "Glaub mir" hab ich schon weggemacht.

Tut mir echt leid, da hab ich wohl auch nen Fehler gemacht und vorschnell geschrieben :(

Kommentar von TheGoodOne ,

Du solltest dir einige Sachen nochmal genauer erklären lassen von deinem Cousin, ein paar kleine Anmerkungen folgen:-)

Oder wenn du über 21 wärst und sie 14-15 und du sie nachgewiesen ausnutzen würdest.

Da musst du z.B. etwas genauer sein, denn es gibt im §182 StGB sowohl die Regelung, dass die Ausnutzung einer Zwangslage nicht gestattet ist als auch die Regelung auf die du anspielst, nämlich die "fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung" darf nicht ausgenutzt werden. Sind zwei Paar Schuhe:-)

Aber selbst bei 13 Jährigen wird es toleriert, solange beide aus einem Jahrgang sind, also die ältere Person nicht 15 wird, bevor die Jüngere 14 ist.

Und hier musst du auf deine Wortwahl achten, denn im deutschen Gesetz sind sexuelle Handlungen zwischen U14 und Ü14 immer strafbar, siehe §176 StGB.

Bei einvernehmlichen Handeln und geringem Altersunterschied (z.B. 13 und 14) kann der Richter im Einzelfall die Strafe auslassen oder sehr gering halten, wenn das Ganze überhaupt soweit geht:-) 

Und selbst wenn, solange es echte wirkliche Liebe und kein krankes auf Kinder stehen ist: FCK THE LAWS !!!

Die Gesetze wurden aus gutem Grund so gemacht wie sie sind, da ist die sogenannte "wahre Liebe" mit bedacht. Kleines Beispiel:

§182 StGB: Wäre es wirklich wahre Liebe, wenn der 20-jährige eine Zwangslage der 16-jährigen ausnutzen würde oder ihr für sexuelle Handlungen ein Entgelt zukommen lassen würde?;-)

Kommentar von MariaLuisa ,

Macht doch nichts :)

Antwort
von beangato, 86

Klar ist das ok.

Meine Tochter lernte ihren jetzigen Mann auch während ihrer Ausbildung kennen, da war sie knapp 18  und er ist 13 Jahre älter.

Wenn Deine Familie nicht "zickig" ist, werden sie das Mädchen akzeptieren. Die Meinung Deiner Freunde sollte Dir egal sein - es ist Dein Leben und nicht ihrs.

Antwort
von MJ1998, 50

Eine gute Freundin von mir ist auch 16 und hat einen 22 jährigen Freund. Das Alter ist meiner Meinung nach nur eine Zahl, und solange es für euch beide passt, sollten dir die Meinung der anderen egal sein.Spätestens wenn sie sie genauer kennenlernen, werden sie ebenfalls merken, dass sie für ihr Alter schon sehr reif ist.
Versuch es einfach, hast ja nichts zu verlieren, oder? :)

Antwort
von mrsbenz, 24

Ich W 16 bin seit 7 Monaten mit meinem 21Jährigem Freund zusammen😊! Es laäuft alles perfekt!

Antwort
von herzgefuehle, 110

das sind 4 Jahre und mit 16 ist man denke ich schon Reif genug. Ich würde es einfach versuchen und wenn es nicht klappt kann man sich immer noch gegen eine Beziehung entscheiden

Kommentar von JT1995 ,

Natürlich sind 4 Jahre faktisch gesehen kein großer Unterschied, aber in der Altersklasse von der hier die Rede ist finde ich den Unterschied schon... Naja...

Kommentar von herzgefuehle ,

aber schau mal mit 16 sind die meisten schon reif und du bist erst 20. ich hätte da keine Bedenken so lange ihr euch liebt sollte da doch niemandem was im Wege stehen. Warum sollte man Gefühle nicht zulassen

Kommentar von JT1995 ,

Ich persönlich fürchte mich etwas vor der Reaktion unserer bekannten. 

Kommentar von herzgefuehle ,

naja ich möchte meine Geschichte hier nicht veröffentlichen, sie war so ähnlich und da gab es keine Probleme, zwar Bedenken, aber ich bin seit 2 1/2 Jahren glücklich und das verstehen sie

Antwort
von Soccer159, 39

4 Jahre ist doch kein so großer Unterschied, ich sehe da eig. kein Problem. Über doofe Bemerkungen musst du drüberstehen

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community