Frage von sremmlife, 78

Ich (17) bin viiiel zu schüchtern, ich möchte machen was mir durch den Kopf geht kann aber nicht?

Ich habe ein Problem und zwar weil ich viel zu schüchtern bin. Ich treffe mich schon seit etwa 2 Monaten regelmässig mit einem Mädchen. Es läuft denke ich sehr gut, sie hat sogar schon bei mir übernachtet zwar nicht im gleichen Bett aber trotzdem. Wir haben auch Stundenlang Filme geschaut wir waren immer nah beieinander aber es ist nie etwas gelaufen. Gestern war ich mit ihr draussen und ich hatte das Gefühl das sie ein Kuss von mir wollte, aber ich kann diesen Schritt nicht machen wegen meiner Schüchternheit. Ich hatte nie viele Erfahrungen mit Mädchen und ich denke wenn sich das nicht bessert werde ich für immer so bleiben. Ich würde sie gerne küssen und will es jedes mal machen aber es geht einfach nicht ich will es nicht bereuen. Auch möchte ich mir ihr reden wie es weitergeht aber wenn da noch nichts war geht das nicht.
Wenn ihr mich mit guten Tipps helfen könnt dann bin ich sehr froh. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von charmpagner, 9

Schüchtern zu sein, ist doch nicht schlimm. Du wirst immer Mädchen kennenlernen, die genau diese Zurückhaltung schätzen. Weil du kein Typ bist, der sie gleich überfällt und ihr seine Zunge in den Hals stecken will. :-) In der Regel wirst du dann eher Mädchen kennenlernen, die selbst die Initiative ergreifen werden. Da macht es dann gar nichts, dass du schüchtern bist :-)

Das beste Mittel ist immer, die Dinge anzusprechen, die dich bewegen. Vielleicht nicht direkt. Aber du könntest sagen, dass du neulich geträumt hättest, dass SIE dich geküsst hätte. Und das du das sehr schön fandst. Im Traum. Wie wird sie wohl darauf reagieren? Du könntest anschließend fragen, ob ihr das unangenehm wäre. ;-) Wenn nein, dann wäre die letzte Frage, ob sie das mal real tun würde (und ich glaube ziemlich sicher, das sie das dann auch mal gleich ausprobieren würde ;-)

Viel Glück!

Antwort
von warlockjw, 27

wenn Du das gefühl hast, dass der zeitpunkt richtig ist, einfach "Augen zu und durch", denk nicht viel drüber nach was passieren könnte oder so, tu's einfach. Hinterher wirst du dich wahrscheinlich wundern, wieso du so ne angst davor hattest, diesen schritt zu machen :D
MFG Warlock

Antwort
von lolaaaXXX, 31

Es ist nicht schlimm, dass du schüchtern bist. Vielleicht verbringt das Mädchen gerade deswegen viel Zeit mit dir. Dränge dich zu nichts und küsse sie erst dann, wenn du dich dazu bereit fühlst. Ich denke nicht, dass man an der Schüchternheit so viel ändern könnte. Wenn sie dich wirklich mag, wird sie das akzeptieren :)

Antwort
von loveyourlife0, 41

Wenn du gemerkt hast, dass sie den Kuss vllt gewollt hat, würde ich loslegen;) so findest du es am einfachsten heraus. Oder du küsst sie auf die Wange/Stirn. Das wär so ein "Zwischenschritt". Hab keine Angst vor sowas, vllt erwartet sie den Kuss ja wirklich. Und wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie herausfinden.

Es klingt doch super, wie es bei euch läuft;) noch ein Tip: küss sie zum Abschied,das kommt sicher gut! Viel Glück du schaffst das;)

Antwort
von MaGo19, 42

Bleib so wie du bist ... oder riskiere es einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community