Frage von 1999NAIBAF, 32

Ich (16)habe Angst vor das Böse nachts?

Hallo. Normalerweise habe ich keine Lust eine Frage zu stellen aber ich habe nachts Angst. Wenn ich um 20 Uhr schlafe, dann Wache ich (Seit 2 Tagen mit licht) panisch um 23 Uhr auf und habe total Angst. Ich spüre jedes klopfen am Fenster an mein Zimmer. Ich gucke auch manchmal an den wänden. Ich habe nur Angst, wenn ich keine Menschentöne höre. Ich schlafe seit der Kindheit mit Licht und würde vor Angst durchdrehen und zum Licht Rennen wenn ich ohne Licht Einschlafen würde. (Das ist mir schon mal passiert)

Antwort
von Crazyonur, 4

Wovor hast du denn angst?

Ich errinnere mich noch an meine Kindheit, wo ich auch angst hatte allein zu Hause zu sein. Immer wo ich erst zur 3. Stunde Unterricht hatte bin ich trotzdem früh raus gegangen weil niemand zuhause war und habe mit einem Schulfreund 2 Stunden in der Kälte verbracht bis unser Unterricht dann anfing. Und nach der Schule nochmal mit dem selben Freund draußen spaziert bis meine Mutter oder mein Bruder zuhause war und erst dann ging ich nach Hause. Nachdem es für mich zu sehr anstrengend wurde und ich lieber zu Hause wäre statt jedesmal draußen hab ich beschlossen mich meiner Angst zu stellen. Ich habe mir gedacht was soll denn schon passieren ich werde es einfach mal testen alleine zu Hause zu sein. Und dann hat es mir richtig gefallen und habe endlich gecheckt gehabt das ich mir die ganze Zeit umsonst so eine Qual gemacht hab. Und dann hatte ich auch plötzlich garkeine Angst mehr alleine zu Hause.

Das du nach paar Stunden Schlaf aufwachst ist normal passiert mir immer wenn ich zu früh als gewöhnt schlafen gehe.

Antwort
von Lavica96, 9

Ich schlafe meistens auch mit Licht wegen meiner Phobie kann dich verstehen

Antwort
von coffeetomouth, 11

Keine Angst, Bat-Man ist schon da... Ne spass bei Seite. Das habe ich auch. Z.B beim Schlafen😂😂 Deswegen hör ich einfach ein bisl. Musik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten