Frage von SmillaMarie, 94

Ich 15 und er 50, flirtet er?

Hallo, Ich habe eine Wichtige frage und suche ernstgemeinte antworten. Ich bin 15 Jahre alt, weiblich und habe einen Mann Anfang 50 kennengelernt. Ich hatte ihn 7 Wochen lang so ziemlich jeden Tag um mich herum, weil ich in Reha war und er der Betreuer meiner Wohngruppe war. Aber dann hat er angefangen mich anders zu behandeln, als die andere Betreuer.

Meine Frage ist jetzt, ob er mit mir Flirtet... und das sind die dinge die mich zum Grübeln bringen:

  • Er hat mir oft Komplimente über meine Figur, meine Stimme oder mein aussehen gemacht.

  • Er hat hin und wieder einfach meine Hand gehalten.

  • Er hat sehr viel und oft mit mir geredet.

  • Abends hat er sich auch mal an mein Bett gesetzt und mir mir geredet oder auch mal meine Hand oder meinen arm gehalten

  • meine Mitbewohner haben mir schon öfters gesagt, dass er mir auf den hintern sarrt oder sich nach mir umdreht. Sie wissen aber nichts von meiner Vermutung.

  • Er sucht Blickkontakt zu mir

  • Er versucht mich immer zum lachen zu bringen.

Übertreibe ich oder bilde ich mir das alles nur ein, weil ich schon einen verdacht habe? Vielleicht möchte er einfach nur nett sein. Über ernsthafte antworten über dieses thema würde ich mich wirklich freuen... Vielen dank im voraus :)

Antwort
von kami1a, 27

Hallo! Aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen.

Vielleicht möchte er einfach nur nett sein.

Nehmen wir das zu seinen Gunsten an . Aber pass auf Dich und ihn auf.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von SmillaMarie ,

Vielen Dank... 

Antwort
von fuesk, 59

Schon etwas aufdringlich, deiner Beschreibung nach ist das nicht weit hergeholt zu behaupten, dass er mit dir flirtet, die Frage ist, wie gehst du damit um? Fühlst du dich sicher? Hast du jemanden mit dem du darüber reden kannst (Eltern, Freunde)?

Kommentar von SmillaMarie ,

Ich muss zugegeben, dass mich das nicht stört. Ich mag ihn sehr. Ich hatte auch mal den Verdacht, dass ich vielleicht Gefühle für ihn entwickel... Er ist wirklich ein sehr liebenswerter mann.

Naja wirklich reden kann ich da mit niemanden darüber...

Kommentar von fuesk ,

Okay, aus Erfahrung kann ich sagen, dass man da mit seinen Eltern nicht so gut drüber reden kann manchmal, weil die schnell überreagieren. Wäre glaube ich aber gut, wenn du mit jemandem darüber redest. Und wenn es dir doch mal unangenehm sein sollte, ist es auch nicht falsch seine Eltern einzuweihen. So grundsätzlich als Tipp für zwischenmenschliches.

Kommentar von SmillaMarie ,

Dankeschön... ich fühle mich in seiner Gegenwart immer wohl...

ich weis nur nicht wie ich damit jetzt umgehen soll. Sollte ich ihn drauf ansprechen und wenn ja wie?

Antwort
von newcomer, 67

er ist eher ein Teil deiner Therapie aber versprich dir nicht zu viel. Du kannst ihn auch Papa nennen

Kommentar von SmillaMarie ,

Aber ich spüre doch, das er mich anders behandelt...

Antwort
von luanaheiner, 50

Vielleicht steht er auf dich und will Sex mit dir haben

Antwort
von marit123456, 44

Betreuer einer Wohngruppe mit 15-jährigen Mädchen sind so was wie Papa und verhalten sich auch ebenso fürsorglich.

Er wäre die längste Zeit Betreuer gewesen, wenn er dich als Objekt der Begierde sehen würde.

Bilde dir mal da nix ein, was du höchstens auf der Wunschliste hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten