Frage von 1234Timo03, 51

Ich 13 Jahre alt werde oftmals von meinem Vater geschlagen. Darf er das. Und wie soll ich mich dagegen wehren oder was kann ich tun?

Antwort
von Gigaandre19899, 29

geh zur Polizei. selbst du mit 13 jahren kannst eine anzeige machen. die polizei wird dir dann helfen dass du dort nicht mehr wohnen brauchst und kümmert sich dann auch um das jugendamt. sprich du musst es der polizei und dem jugendamt sagen.

Er liebt dich nicht, wenn er dich schlägt

Kommentar von 1234Timo03 ,

Ich möchte ja nicht wegziehen, ich möchte nur eine lösung finden wie das aufhört

Kommentar von Gigaandre19899 ,

seien wir mal ehrlich. wenn du willst dass es aufhört, und deine mutter dagegen nichts unternimmt, dann heißt das sie sind nicht in der lage dir schutz zu gewährleisten. Dein Vater schlägt dich. warum auch immer es ist verboten und hört erst auf wenn du dort raus bist.

Geh zum Jugendamt in deinem Ort und frag nach einen Jugendheim in deinen ort. dann kannst du auch deine Eltern jederzeit besuchen.

Wenn du allerdings nur dort bleibst wegen materiellen dingen dann bist du echt doof. das denke ich aber mal nicht.

Ich hatte das selbe schema auch durch. nur dass sich meine eltern getrennt hatten. mutter hatte einen schläger und ich bin damals zum vater gekommen.


Du kannst es allerdings auch so machen wie ich als ich in deinen Alter war.

Schreib einen Zettel an den Lieben gott, mit der begründung dass er dir helfen soll, weil dein vater dich immer schlägt. Schreib deine Adresse und den namen drauf und Schmeiß ihn aus den fenster.

So bekam ich hilfe und bin froh gewesen dort raus zu sein.

Du musst dir wirklich überlegen. Willst du weiter geschlagen werden bis du ausziehst. oder unternimmst du etwas dagegen.

Eventuell kannst du auch erstmal zu Geschwistern oder Großeltern ziehen.sie würden dich unterstützen, wenn du ihnen erklärst was passiert ist.


Kommentar von 1234Timo03 ,

Danke das hilft mir viel weiter, aber das mit dem zettel an gott kann ich nicht machen da ich nicht gläubig bin

Kommentar von Gigaandre19899 ,

ich war es auch nicht. es geht darum dass der zettel von einer wildfremden person gefunden wird, und diese dann die benötigten schritte einleitet.

Antwort
von MaxNoir, 19

Mein Vater hat mich geschlagen bis ich 15 war. Einmal habe ich ein Messer aus der Küche geholt und mich vor ihm hingestellt und ihm gesagt, dass ich ihm Nachts den Hals durchschneide wenn er mich noch ein mal anfasst. Seit dem war ruhe. Wenn du solche Eier hast, dann solltest du sowas ähnliches machen. Er muss merken, dass du jetzt langsam zu einem "Mann" wirst und irgendwann der Punkt kommt wo du stärker wirst als er und er sich in Acht nehmen muss.

Dass du deinen Eltern nicht weggenommen werden willst kann ich verstehen nur, weißt du, du bist noch Jung und dieses Schlagen - das ist nicht gut für deinen Körper und auch nicht gut für deine Seele. Insofern solltest du dir überlegen was das beste für DICH und DEINE Zukunft ist.

Kommentar von 1234Timo03 ,

Ich will ihm nicht drohen und er würde mich nur auslachen da ich sozusagen "mikrich" bin

Kommentar von MaxNoir ,

Ja, aber du willst ihm nicht drohen, du willst nicht zum Jugendamt - wieso sollte er dann jemals aufhören dich zu schlagen? Wer weiß überhaupt warum er dich schlägt und was sein Problem ist. Nur es kann halt auch einmal ganz übel für dich Enden, wenn er seine Kraft nicht mehr unter Kontrolle hat.

Wie gesagt...Abschreckung ist die beste Methode die ich kenne.

Kommentar von Gigaandre19899 ,

hier muss ich mal einhaken. Drohen ist hier der falsche weg, denn dies könnte zu einer weiteren schlägerei führen.

Allerdings muss ich ihn recht geben. Irgendwann hat er seine kraft nicht mehr unter kontrolle, oder Schlägt dich gegen den holztisch. Dann bist du Tod, und danach kannst du garnichts mehr machen.

Dein vater kommt in das Gefängniss, deine mutter trauert und das wars dann auch schon

Kommentar von MaxNoir ,

Ich habs ja gesagt. Diese Methode ist nicht für jeden geeignet. Damals war das aber auch eher eine Kurzschlussreaktion, weil er mich wieder so übel verprügelt hat, dass ich mir nicht anders zu helfen wusste, also rannte ich in die Küche, holte das fetteste Messer was wir hatten und habe ihm das eben gesagt und ich weiß noch, wie blass er wurde als er wahrscheinlich den "Wahnsinn" in meinen Augen gesehen hatte und sich dachte: "Der legt mich um." und wie gesagt, seit dem hat er mich nie wieder angefasst.

Antwort
von robi187, 29

wend dich an die polzei oder vertaunenvoll an eine jugendberatungstelle?

z.b. https://www.nummergegenkummer.de/

Kommentar von 1234Timo03 ,

Wird die nummer gegen kummer mir wirklich weiterhelfen?

Kommentar von robi187 ,

weis ich nicht aber lese mal wer da dahinter steht?

das sagt eigenlich viel aus?

und wer nicht fragt bekommt keine antwort?

dort kann man auch anonym anrufen und dies vorher fragen?

Kommentar von robi187 ,

die haben auch schweigepflicht?

Kommentar von 1234Timo03 ,

Ok danke ich werde es mal versuchen

Antwort
von Pusteblume8146, 17

Weiß deine Mutter davon? Wenn ja, wie geht sie damit um, schützt sie dich vor ihm?

Kommentar von 1234Timo03 ,

Meine mutter kommt meistens erst wenn ich weine und tröstet mich

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Aber dann weiß sie doch sicher davon. Hat sie auch Angst vor ihm? Wäre es nicht eine Option, dass du mit deiner Mutter und Geschwistern umziehst?

Antwort
von DerTypiMitFrage, 26

Lauf zu mama oder noch besser die mutter deines vaters oder tu das was die anderen dir gesagt haben

Antwort
von robi187, 4

kannst aber auch dort anrufen

http://dksb.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten