ich habe schon 50 Prozent Schwerbehinderung , jetzt hatte ich ja diesen Arbeitsunfall würde es sich lohnen einen Folgeantrag zu stellen auf 60 oder 70 %?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sorry ,der Arbeitsunfall (Sprunggelenk war am 26 .11. 15 habe mich da vertan Der Handgelenkbruch  war 2009, 2010 wurde die Platte entfernt im Handgelenk  ,das Problem ist das Jobcenter stuft mich so  ein,als wenn ich nichts habe obwohl meine Vermittlerin weiß,das ich die Behinderung habe und man kommt nicht da gegen an. Man ist schon richtig verzweifelt.Gruß Heike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHeike
28.07.2016, 08:56

ich würde auch in einer Schwerbehinderten Werkstatt gehen ,aber immer wieder kommen absagen. Gruß Heike

0

Da ist die Frage was für Langzeitfolgen der Arbeitsunfall bei Dir verursacht hat,und wie lange der her ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHeike
27.07.2016, 10:16

es ist am 26 .11.16 passiert Den Handgelenkbruch habe ich seit  Juli 2009 , 2010  wurde die Platte entfernt ,seitdem habe ich im linken Handgelenk keine Kraft mehr

0

Was möchtest Du wissen?