ICD-10: Abgrenzung somatoforme und dissoziative Störungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Somatisierungsstörungen sind körperliche Beschwerden ohne organischen Befund, die zu andauernden Klagen und Arzt - Konsulationen (Besuche, Aufsuchen) führen.Bei einer dissoziativen Störung können Informationen, Wahrnehmung oder Gedanken nicht mehr im Zusammenhang miteinander in Verbindung (Einklang) gebracht werden. Zum Beispiel kann die Erinnernung, das Bewusstsein für die eigene Identität oder die Kontrolle von Körperbewegungen gestört sein. Diese Bewusstseinsspaltung steht meistens für Traumaerlebnisse oder gravierenden Konflikten. - Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tschoba
19.06.2016, 14:41

Danke, wobei mir diese Trennung schon klar ist, nur: dissoziative Störungen vom körpersymptomatischen Typ, also Ganstörungen etc. haben ja auch keine organische Ursache und wie auch bei somatofromen weisen sie auf einen Konflikt hin - es wird doch also bei beiden im Endeffekt etwas abgespalten und auf eine somatische Ebene verschoben...? Einziger Unterschied: Bei somatoformen finden diese fortwährenden Arztbesuche statt und psychische Günde werden verneint....?

0