Frage von Sebra18, 462

Ibuprofen gegen fußschmerzen?

Hallo Leute,
Ist ne komische Frage und liegt ja eigentlich auch auf der Hand aber ich frag mich trotzdem ob schmerztabletten helfen bei starken fußschmerzen. Ich hab die Woche eine neue Arbeit begonnen und muss dort 10 Stunden stehen und laufen. Ich halte es wirklich nicht mehr aus und weis nicht was ich machen kann falls es wieder so schlimm wird. Habe schon wirklich bequeme Schuhe und eine gute Einlage. glaubt ihr ich sollte es mal mit einer Tablette versuchen oder eher irgendwelches gel? Liebe Grüße

Antwort
von Celincheeeeen, 348

ich würde Voltaren Gel nehmen, weil du ja keine Entzündung hast und tabletten müssen durch den Magen (wirken ganzer Körper) und das Gel wirkt gezielt an der stelle wo du es aufträgst und muss nicht deinen Magen angreifen :)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 390

Du kannst es mit einer Schmerzsalbe probieren, die enthält z.B. Ibuprofen oder Diclofenac, aber wenn das nicht klappt, nimm ruhig eine Tablette.

Allerdings sollte das bitte nicht zur Gewohnhet werden. Es ist keine gute Idee, aus einem solchen Grund über einen längeren Zeitraum ständig solche Schmerztabletten zu nehmen. Bei den Salben ist das kein Problem.

Wenn dein Körper sich nicht innerhalb von ein paar Wochen an die neue Belastung gewöhnt, solltest du vielleicht mal zu einem Orthopäden gehen und dir maßgeschneiderte Einlagen verschreiben lassen.

Antwort
von mokare, 276

Nimm eine Tablette. Creme bringt keine Linderung...hilft nur dem Apotheker :-)

Gute Besserun g

Antwort
von kdreis, 297

Ein Esslöffel Kurkuma mit etwas schwarzem Pfeffer soll ähnlich gut wirken wie bekannte Schmerzmittel. Hat aber keine bösen Nebenwirkungen, sondern tut dem ganzen Körper gut.

Kommentar von Pangaea ,

Hast du dazu mal die wissenschaftliche Quelle?

Kommentar von kdreis ,

Warum brauchst du eine wissenschaftliche Quelle? Kurkuma oder Gelbwurz ist ein natürliches Gewürz, kein Medikament, das einer Zulassung bedarf. Es bewirkt auch keine Magenblutung. Mein Wissen ist nur angelesen von Bruce Fife "Gelenkschmerzen". Auf Seite 179 steht, Kurkuma sei ein wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Medizin, wo sie beispielsweise zur Behandlung von Arthritis, Wunden, Hautproblemen, Geschwüren und anderen entzündlichen Erkrankungen eingesetzt wird. Bruce Fife beruft sich auf Aggarwal, B.B. und Sung, B., Pharmacological basis for the role of curcumin in chronic diseases: an age-old spice with modern Targets. Trends Pharmacol Sci 2009; 30: 85-94.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community