Frage von trumpspants, 59

IB Erfahrungen?

Hat jemand Erfahrungen mit dem internationalen Abschluss (IB, international Baccalaureate Diploma)?
Ich ziehe dies in Erwägung, da ich unter Umständen auch im Ausland studieren möchte, sicher bin ich mir allerdings nicht. Diesen Abschluss kann man ja als einen Rolls Royce unter den Abschlüssen bezeichnen. Wie hoch wird die Messlatte aber tatsächlich gelegt? Mit welchen Kosten darf man grob rechnen?

Antwort
von AndreasWinkler, 35

Ich mache IB deswegen versuche ich mal deine Fragen so genau wie möglich zu beantworten. Das IB ist super und ich kann dir nur empfehlen es zu machen wenn du die Chance dazu hast. Es ist meiner Meinung nach sehr fordernd aber machbar. Verglichen mit einem Gymnasium vermittelt das IB finde ich mehr Inhalt. Du hast am Ende wirklich das Gefühl etwas gelernt zu haben wohingegen am Gymnasium der Geschichts-, Deutsch-, Politik- und Wirtschaftskurs am Ende eigentlch nur noch aus Quellenanalysen bestand. Stelle dich im IB darauf ein viele große Arbeiten zu schreiben -wie zum Beispiel den Extended Essay und sogenannte Internal Assessments die du in jedem Fach machen musst. Ist aber machbar keine Angt. Was auch noch besonders ist sind die Noten. Alle Noten die du auf Tests kriegst zählen nicht für deine Endnote. Die Endnote besteht in den meisten Fächern zu 80% aus der Abschlussprüfung und zu 20% aus Internal Assessments. Hier noch ein paar Insidertipps: Wenn du zwischen Business und Economics wählen kannst nehme Business. Und Mathe Higher Level ist brutal -und ich bin noch gut in Mathe. Ne 5/7 in Mathe HL würde ich sagen entspricht 15/15 im Abbi. Zu den Kosten kann ich nicht so viel sagen, weil jede Schule anders ist. Ich denke mal so im Schnitt liegt es zwischen 10000€ und 20000€ pro Jahr.

Kommentar von trumpspants ,

Vielleicht kommt das jetzt etwas spät, aber vielen Dank. Du hast mir sehr geholfen:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten