Frage von LifeArtist1, 112

i7 6900k + Asus X99-A II welchen RAM mit welchem Takt?

Ja guten Abend,

Ich kaufe mir demnächst ein neues System und wollte fragen welchen RAM ihr mir empfehlen würdet. Ich schwanke noch zwischen 32 und 64 GB einerseits werde ich sicher nicht gleich 64 GB benötigen aber ja ... kp

Also ich habe gehört das ich lieber nur und gleich 4 Slots belegen sollte wegen dem quad channel also entweder 4 x 8 oder 4 x 16. Ich weiß aber wirklich nicht welcher RAM jetzt gut ist, geschweige denn welche Taktrate ich nehmen sollte.

Eins kann ich schonmal sagen, durch meinen CPU Lüfter bin ich auf niedrige RAM Riegel angewiesen also ohne hohe Lüfter. Mein Mainboard unterstützt bis 3333(OC) Ramtakt.

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Messkreisfehler, 65

Mach dir 4 x 8 rein,

wenn Du dann irgendwann mehr willst steckste halt noch 4x8 dazu...

Kommentar von LifeArtist1 ,

Wie stehts mit dem Takt? Welchen würdest du nehmen?

Kommentar von Emissto ,

Ich hab den 2133 takt nehm mind. denn ,bei mir reichts.Also wenn du mehrere Aufwendige Programme offen hast nehm mind. 2400takt aber mit dem 2133 kannst du ruhig 2-3Games offen haben

Kommentar von Emissto ,

Wenn du unbedint 32GB haben willst http://m.mindfactory.de/product_info.php/32GB-G-Skill-RipJaws-4-schwarz-DDR4-240... kann ich dir das empfehlen aber 110€ sind schon eine ganze menge

Antwort
von scorpionking95, 45

Die meisten Spiele reagieren nicht wirklich auf die Geschwindigkeit des Rams sprich nur 1 oder maximal 2 fps aber es gibt auch Ausnahmen die da  deutlich fps mehr dadurch haben.

Kommt halt ganz auf das Spiel drauf an. Wenn du dir aber sagst ich will auf jeden fall soviel Fps wie nur irgendmöglich dann kauf dir die schnellen, ;)

Ich hatte bei meinen DDR3 von 1333 auf 2400 gewechselt und hatte bsp. in Resident Evil 5 Benchmark von vorher 59-121 auf 150-256Fps was mich sehr gewundert hatte.

GTA 5 gabs durschnittlich 10 fps mehr aber andere wie Fallout 4 haben überhaupt nicht darauf reagiert oder bei Borderlands 2 gabs dadurch bessere min Fps werte.

Antwort
von jort93, 38

also quad channel und dual channel zeigen eigentlich nur unterschiede wenn du benchmarkst oder die integrierte grafikeinheit vom cpu benutzt. du wirst beim gaming zumindest keine unterschiede bemerken. zumindest keinen die man bemerken würde. daher würde ich raten 2X16 gb zu nehmen und dann im zweifelsfall noch 2X16gb sticks nachrüsten. mal gazn davon abgesehen werden 32gb ram für gaming noch mindestens 3 oder 4 jahre reichen. 8gb reichen ja jetzt noch für fast alle spiele aus. wenn du natürlich editing oder so machen willst dann schadet ram natürlich nie.

und bei der auswahl des ram's würde ich eher darauf achten das er passt und auch vielleicht von der farbe her in deinen pc passt. da gibt es tatsächlich keine riesen unterschiede solange du keinen müll kauft.

Antwort
von MaikFox, 46

Takt ist für Spiele egal und selbst bei Benchmarks merkt man den Leistungsunterschied kaum. 2133 DRR4 Ram reicht dicke und am besten 16 GB. Wenn du mehr brauchst 32GB :)

Antwort
von WosIsLos, 43

Kauf am besten beim Computerfachhandel, alles andere ist für Laien nicht ratsam.

Antwort
von sgt119, 57

Muss es ein 8 Kerner sein?

Kommentar von LifeArtist1 ,

Habe ich mich jetzt eigentlich schon drauf festgelegt

Antwort
von Emissto, 62

Du brauchst keine 64GB!!!!! 32GB sind eigentlich auch zu viel.,ich wrfe gemobt weil ich 16Gb habe und das auch schon zu viel sein soll wenn mann nur zockt ich empfehle dir nicht mehr 24GB zu gehen

Kommentar von Emissto ,

Also 3x8Gb

Kommentar von Bounty1979 ,

3x 8 GB macht erst recht keinen Sinn, da so kein Dual bzw. Quad-Channel-Betrieb möglich ist. Dazu muss jeder Channel mit der gleichen Kapazität belegt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten