Frage von Stef1997, 141

I7 6700k Welcher Arbeitsspeicher?

Die Sache ist es muss glaube ein arbeitsspeicher sein der was mit skylake zu tun hat und was ich gelesen habe... ist das der nur 1600 und 2133 Unterstützt sowohl auch nur die Modelle DDR3L-SDRAM, DDR4-SDRAM ich komm einfach nicht weiter bnitte um Hilfe... welche Arbeisspeicher kann ich nun verwenden?

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Hardware, 107

Das hängt vom Mainboard ab, denn die Sockel unterscheiden sich.

Die normale Sorte für Skylake ist jedoch DDR4, denn DDR3 ist veraltet.

Du kannst jeden DDR4-Arbeitsspeicher auf einem solchen Board verwenden.  Die Angabe 1600 + 2133 bezieht sich auf die Standardtaktungen des RAMs. Intel garantiert, daß diese Taktungen funktionieren, sonst wäre es Grund zur Reklamation. Das heißt nicht, daß nicht auch mehr geht, aber das ist - wie gesagt - eher vom Mainboard abhängig.

Zuletzt muss ich aber sagen: wenn du schon damit Verständnisschwierigkeiten hast (was völlig ok ist!), nimm lieber ein nicht übertaktbares System samt i7-6700 ohne k, und einen beliebigen 2133MHz DDR4.

SDRAM ist nur die Bauform, im Gegensatz zu SODIMMs, das sind kleine Speicherriegel für Notebooks und MiniPC.

Kommentar von Stef1997 ,

Hall, die sache ist ich möchte ihn ja übertakten ich habe sehr viel ahnung was Pc angeht nur mit den neuen Modellen habe ich noch schwirigkeiten... muss mich dort erst mal anpassen... ;)

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Wieso sollte DDR 3 veraltet sein? Nur weil DDR 4 marginal schneller ist? Es gibt keinen Grund warum man DDR 3 nicht mehr nehmen soll. Genau so ist Hashwell nicht veraltet nur weil es Skylake gibt. 

Kommentar von compu60 ,

Der Skylake unterstützt auch den DDR3L Ram mit den passenden Boards. Beispiel   http://geizhals.de/asus-h110m-k-d3-90mb0n50-m0eay0-a1330207.html?hloc=at&hlo...

Kommentar von Agentpony ,

Ächz, fahr den Hals wieder ein.

Natürlich sind DDR3/Haswell veraltet, sobald eine neue Technologie herauskommt, gegenüber der die Alte in keiner relevanten Leistungsmetrik einen Vorteil hat. Das ist halt die Definition von "veraltet".

Es sagt ja keiner, daß es über Nacht zu Schrott wird.


Dementsprechend gibt es auch keinerlei guten Grund mehr FÜR DDR3, der Preisunterschied ist nurmehr marginal; beim nächsten Aufrüsten wird es wiederum teurer, weil man dann den DDR3, den man jetzt neu kauft, ab der nächsten Mainboardgeneration nicht mehr wird nutzen können.

Im Übrigen gibt es aus genau den genannten Gründen nur sehr wenige Z170-Mainbboards mit DDR3-Slots.

Antwort
von gooo606, 68

Einfacher DDR4 Speicher ist am besten. 16GB kosten zZ nur ca 60-70€. Ich kann dir den Crucial Ballistix Sport empfehlen

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 80

Du kannst jeden DDR4 Ram nehmen, grade beim Übertakten der CPU ist es gut wenn der Ram auch mehr Takt verträgt. Wenn du nicht vor hast zu übertakten reicht auch DDR4 mit 2133mhz. oder DDR3L mit 1600mhz. Je nach Mainboard.

Es gibt auch Mainboards für beider Arten, einsetzbar ist aber nur eine.

Antwort
von maurice20101, 48

Kommt auf dein mainboard drauf an wenn du ein z170 mainboard hast kannst du bei denn i7 6700k auch ddr4 3000 ram nehmen hast du kein Z170 mainboard geht max 2133 ram ddr3 würde ich dir nicht entfehlen 

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 60

Hol 2600er und schau wie weit du den Memorycontroller über Stock 2133mhz übertakten kannst. Ich kann zB bei meinem 1150 Z87 Board regulären 1600er Speicher problemlos in 1866mhz laufen lassen.

Antwort
von Sasch93, 47

Wenn du auf Mindfactory ein Mainboard kaufst steht das in der Beschreibung

Antwort
von Stef1997, 53

Ja klar ddr4 ist mir schon bewusst und GOCRAZyYy sicher das es funktioniert? weil die Beschriftung sdram muss ja was bedeuten oder nicht?

Antwort
von GoCrAZyYy, 49

Hol dir einfach 16 GB 2133 MHZ DDR4 Speicher. Funktionert ;)

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Achso wenn es dein Mainboard unterstützt kannst du auch 3000 MHZ Ram kaufen. Skylake unterstützt alle gängigen RAm versionen.

Antwort
von Philsenator, 93

Geht beides, je nach Mainboard.

Würde dir aber empfehlen, ein Mainboard zu nutzen, welches DDR4 unterstützt, allein schon weil dein CPU es kann

Antwort
von tactless, 59

Guck in die RAM-Kompatibilitätsliste deines Mainboardes welche du auf der Herstellerseite findest. 

Antwort
von Stef1997, 45

Kann mir jmd ein gutes mainboard empfehlen? das Billig aber ddr4 hat? usw?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community