Frage von ThomasAndres87, 64

i5 6600 (non k) Problem. Turbo Boost springt nicht an. Was kann ich tun?

Der i5 6600 sitzt auf einem Asrock H170Pro4/D3. Als Arbeitsspeicher verwende ich 4 DDR3-1333 Riegel. Alles Kompatibel. Hab ich schon gecheckt.

Das Problem:

Hab ihn mit Prime95 auf 100% Last gebracht und den Takt mit CPU-Z ausgelesen.Aber der Prozessor will einfach nicht über 3300Mhz takten.

Lösungsansätze waren, neues BIOS aufspielen ( done, hat nix gebracht ), Uefi Einstellungen überprüft und nachgesehen, ob der Turboboost eingeschaltet ist ( done, ist alles korrekt ! )

Update:

Habe, während ich diese Frage formuliert habe, Cpu-Z weiterlaufen lassen. jetzt zeigt es mir 3.9ghz an...?? Wieso taktet die Cpu auf einmal auf den maximalen Boost Takt, obwohl die Last gerade bei 1% liegt?

ich weis aber nicht wieso der boost jetzt anspringt. kann durchaus noch passieren, dass er bald wieder auf 3.3 rumhängt und sich nix tut.

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, 56

Sind Speedstep und/oder C-States im BIOS deaktiviert?

Kommentar von ThomasAndres87 ,

Hab ich beides probehalber mal deaktiviert. Hat keine Änderung gebracht. :/

Kommentar von Pikar13 ,

Dann aktiviere sie wieder^^. Das sind die Stromsparfunktionen. Die C3 States sind z.B. dazu da, um nicht benutze Kerne "schlafen zu schicken". U.A. notwendig, damit ihr Teil der TDP für die anderen Kerne zur Verfügung steht. 

Kommentar von ThomasAndres87 ,

das hatte ich direkt wieder aktiv, nachdem es nix gebracht hat. danke aber für den ausführlichen hinweis :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community