i5-6500 oder FX-8350 für gaming?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

i5 6500 mit einem B150-Mainboard in passenden Formfaktor (mATX, ATX,...), damit es auch ins Gehäuse passt. 

Der i5 6500 ist sicherlich stärker als der AMD-Prozessor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was du damit machen willst. i5 = reiner Gaming-Prozessor; i7 u. AMD-Prozessoren = Allround Prozessoren (auch für Renderarbeiten).
Ich gehe davon aus dass du einen Gaming-Prozessor suchst, dann nimm den i5.
Wenn du vorhast dir eine zweite GTX960 zu kaufen, kann ich dir nur davon abraten. Die 2GB Speicher verdoppeln sich nämlich nicht sondern nur die Taktfrequenz (auch nicht komplett verdoppelt, aber ich denke du erkennst was ich meine). Spar da lieber auf eine GTX1070, oder 1060 die sind viel zukunftssicherer, da viele Spiele 4GB V-Ram für Ultra Texturen voraussetzen (vgl. Shadow Warrior 2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 18Wheeler
15.10.2016, 15:57

Mehrleistung mit 2 GTX960 2GB im SLi = ca. 30%. Dafür Microruckler, doppelter Stromverbrauch und Hitze ohne Ende im Gehäuse... :-))

0

"Relativ guten Sound" mit den AC97 Realtek Billigheimer Chip´s Made in Taiwan? Ick wees nüscht...

H- Boards sind in vielerlei Hinsicht abgespeckt. Wenn Du schnelleren RAM und eine ordentliche Ausstattung haben möchtest, nimm ein Z170. Für ca. 20 € mehr, hast Du dann aber ein Board, das auch für die nächsten paar Jahre ausreicht.

H- Board wäre z.B.: http://www.notebooksbilliger.de/pc+hardware/mainboards+pc+hardware/asrock+h170+pro4s+mainboard+4x+ddr4+dimm

Z- Board z.B.: http://geizhals.de/asrock-z170-pro4s-90-mxgzy0-a0uayz-a1306599.html?hloc=at&hloc=de

Gibt´s natürlich auch von anderen Herstellern. Empfehlung: ASUS. Saugeiles BIOS, Übertakten leicht gemacht ( dann aber´n i5 6500K ), Top Ausstattung, leider aber auch etwas teu´rer.

Der FX 8350 kann zwar uuunheimlich viel gleichzeitig berechnen, ist aber aufgrund seiner beschi##enen Architektur und der wesentlich niedrigeren Leistung pro Kern zum zocken nicht gerade der Brüller. "Stromfressende Zusatzheizung" incl. Heulboje ( Schrott Kühler/Lüfter )...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

i5-6500 mit nem Mainboard mit nem B150-Chipsatz. Dann halt noch 8GB oder 16GB Ram mit DDR4 (muss das Mainboard dann natürlich auch unterstützen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung