Frage von matrix45512, 126

i3 mit gtx 1070?

habe mir heute eine super jetstream gtx 1070 bestellt wegen meinem uhd tv welcher für 4k @60hz Hdmi 2.0 benötigt aber meine aktuelle r9 380 hatte dies leider nicht deswegen der plötzliche umstieg (natürlich werde ich mir eine bessere Cpu holen gtx 6600k oder 6700k) aber das halt erst in 2 bis 3 Monaten zurzeit komme ich mit meiner Cpu (i3 4170) bei Spielen wie cod-bo2 auf 40 %Auslastung aber in anderen Spielen wie Fallout 4 auf 80% (seitens der Cpu) meien frage nun ist wie viel fps werde ich dazu gewinnen und muss meine cpu bei 4k mehr berechnen :) danke schonmal für die Antworten

Specs: cpu: i3 4170 gpu:r9 380 (alte) gtx 1070(neue) board :ASRock Fatal1ty B85 Killer psu:be quiet 450 sys power 7 bulk Ram: 12 Gb 1600

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 66

Das kann dir keiner so sagen, da das immer vom Spiel abhängig ist. Aktuelle Spiele werden fast immer mit übertakteten i7-6700k getestet, das kannst Du also als Hinweis nutzen.

Wenn Du diese Prozessoren kaufen möchtestt, brauchst Du aber auch ein neues Mainboard, neuer DDR4-RAM ist auch hilfreich, aber kein muss.

Die CPU-Last steigt mit 4k längst nicht so sehr an, wie für die Grafikkarte.

Kommentar von matrix45512 ,

das weis ich danke wollte das z170 krait nehmen :)

Kommentar von beagleman7 ,

ddr4 ram bringt bei spielen aber keine wirklichen fps

Antwort
von ichweisnix, 33

und muss meine cpu bei 4k mehr berechnen :)

In aller Regel Nein. Die einzelen Bildpunkte werden ja von der Grafikkarte berechnet. Etwas anderes gilt für die fps, um hohe fps zu erreichen muß sowohl die Grafikkarte als auch die CPU mehr tun.

Antwort
von BlackHawk2306, 49

Bei 4k muss die CPU kaum mehr berechnen. Als neueres Board kann ich das ASRock Z170
Fatal1ty Gaming K4 sehr empfehlen. 2 Freunden habe ich schon PCs mit diesem Board zusammengestellt, beide mögen es, auch hier habe ich es schon in Zusammenstellungen verbaut. 

Als CPU würde ich den 6600 K empfehlen, ein i7 bringt erst bei einer Grafikkarte vom Schlage GTX Titan X oder 1080 etwas, außer man möchte Minecraft mit 2048x Texturpack zocken. 

In vielen neuen AAA-Titeln wie Block Ops 3, Assassins Creed Unity, The Witcher 3 Just Cause 3, Rise of the Tomb Raider wird sich die Zusätzliche CPU-Leistung deutlich bemerkbar machen.

Wie viel genau das bringen wird kann ich sehr schlecht sagen, das kommt sehr stark auf den Titel an.

Kommentar von matrix45512 ,

will mir eher ein z170 krait kaufen würde das gehen , ich denke ich hole mir einen i7 6700k da dieser für mich zukunftssicherer ist :) Ich Spiele Spile wie Rainbow 6 Siege,Fallout 4 und Ark :wie viele fps würde ich dazubekommen im vergleich zu einer r9 380 beides die gleiche cpu also i3 4170 :D

Kommentar von BlackHawk2306 ,

Auch ein schönes Board, würde gehen(mag nur persönlich schwarz-rot lieber als schwarz-weiß) 

Der Unterschied in Ark wird wohl der größte sein, CPU-Technisch ganz gut, aber für Grafikkarten definiert es die Wörter Ineffizienz und schlampig programmiert völlig neu. Ein freund zockt mit der GTX 1070 Ark in 1080p, epic settings, laut ihm ca. 50 FPS, mit leichten Drops(wie bereits erwähnt, sehr ineffizient), hat allerdings einen i5-6400. Die beiden anderen Titel besitze ich nicht, kenne auch niemanden der sie auf PC spielt. 

Allerdings wird der Unterschied alles in allem viel niedriger sein als mit einer schnelleren CPU, auch bei einer GTX 1060 ist ein i3 4150 oder i3 4170 ein fühlbarer Flaschenhals. 

Stehe für weitere Fragen oder auch eine PC-Zusammenstellung gerne zur Verfügung =)

Antwort
von Tarikinan, 20

also der i5 würde reichen, der i3 aber nicht umbedingt.

Antwort
von Ekelpaket90210, 41

Wenn du das Bild von HD auf 4k änderst muss die CPU nicht soviel mehr leisten. Bei den Games ist die CPU eher für alle Berechnungen zuständig die NICHT mit der Grafik zusammenhängen.

Andere Frage: welche Diagonale hat dein TV und wie weit sitzt du davon entfernt?

Kommentar von matrix45512 ,

50 zoll sitze ungefähr 4-6m entfernt :D

Kommentar von Ekelpaket90210 ,

Dann kann ich dir folgenden Tipp geben:

Bleib bei FullHD und genieße die höheren FPS.

Bei 50" und einem Sitzabstand von 5m sieht man nicht mal einen Unterschied zwischen HDready und FullHD. Das kann das menschliche Auge nicht leisten. Klar bildet man sich ein das Bild sei besser, aber das ist rein psychisch begründet. Wenn man ganz na dran ist wird man natürlich auch einen Unterschied sehen.

Auf 10m kann man ein 1-2mm großes Objekt erkennen bei voller Sehkraft. Alles darunter kann das Auge nicht mehr auflösen.

Bei 50" und einem Wechsel von FHD auf UHD müsste man in jedem Fall unter 2m vom TV entfernt sein. Sonst gibts praktisch keine Verbesserung

Kommentar von matrix45512 ,

der tv hängt an der wand genau über meinem Monitor welcher 20 cm vor meinen Augen ist kann aber leider nicht die ganze zeit hochschauen sonnst würde ich mir den Nacken brechen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community