Frage von Elisa0202, 69

I das mobbing oder nur ärgern Was kann ich tun?

Also, da ich ganz dringend mal einen ernst gemeinten Rat brauche hab ich mich hier angemeldet...

Also die Situation ist folgende: In meinem Physikkurs ist eine Gruppe von Mädchen und Jungen, die mich ständig ärgern. Zum Beispiel beleidigen sie mich. Sagen (ironisch gemeint, was man auch definitiv raushört) " Du bist aber "hübsch"" . Manchmal auch nur "Der Kartoffelsack steht dir aber" oder sie sagen dem Lehrer, dass ich ihnen gesagt hätte ich möchte unbedingt meine Hausaufgaben vortragen. (Was der Lehrer aber zum Glück nicht ernst nimmt) Einmal haben mich dann die Jungs mit Radiergummischnipseln abgeworfen, (klingt zwar nicht schlimm, kann aber wenn man sowieso nicht gut gelaunt ist kann das "das Fass zum überlaufen bringen") ich hab dann irgendwann als sie die Mädchen die hinter mir saßen gefragt haben "Ist das reingeflogen?" (Also hinten in meinem Pullover) mich umgedreht und gesagt "Nein, ist es nicht!" Sie haben natürlich weiter gemacht.... Und ich hab fast angefangen zu weinen (bin eigentlich nicht von der Sorte, dass ich so schnell heule) Ebenfalls hat der Lehrer nach der Stunde zu mir gesagt, dass er nichts machen kann und ich mich einfach ganz nach hinten setzen soll und "drüberstehn"...

In Musik ist es eine ähnliche Situation:

Wir arbeiten in kleinen Gruppen und ein Junge beleidigt mich halt öfters und "umkreist" mich dann mit einer Freundin und so einem anderen Mädchen und fragt mich, ob ich denn was gegen ihn habe. Er fässt mich auch manchmal unangenehm an also tut mir weh (also nur am Arm an der Schulter und manchmal am Bein) wenn ich dann sage hör auf,macht er 1. nur weiter und 2. lacht er. (Das Problem dabei ist dass ich mich ritze und das verdammt wehtut.Das kann er zwar nicht wissen, aber wenn ich sage er soll aufhören müsste er es doch eigentlich tun oder?) Er macht außerdem noch seltsame bemerkungen also ironisch "i love you" oder "du schicke" oder er wirft meine Federtasche runter und behauptet ich hätte im Unterricht nicht mitgearbeitet... (wodurch ich mittlerweile in Musik von einer 2 auf eine 5 abgerutscht bin...)

Das größte Problem dabei ist nur, dass ich z.B auch nicht sicher bin, wenn ich alleine auf der Hofpause stehe bzw nicht alleine in der Pause stehen kann um z.B auf meine Freunde warten zu können. (die beleidigen mich da auch) Die oben genannten Leute sind allesamt nicht in meiner Klasse (Wir haben Kurse mit verschiedenen Leuten) Meinen Klassenkameraden, habe ich das bereits gesagt, die können aber leider auch nichts machen...

Mit meiner Mutter hab ich auch bereits gesprochen und sie meinte nur, ich soll mich halt wehren...

Wen kann ich da noch ansprechen, weil mein Physiklehrer meinte nur ich soll drüberstehen und meinen Klassenlehrern würde ich es nur ungern sagen (wiederhole die 9. Klasse aufgrund eines längeren Krankenhausaufenthaltes) ich möchte nicht als "Versagerin" abgestempelt werden

Antwort
von Zana0607, 35

Also da du dich ja schon ritzt, ist das erst recht ernst zu nehmen. Ritzt du dich aus diesem Grund, weil du dich in der Schule gemobbt fühlst? Warst du mal in psychologischer Behandlung? Und an deiner Stelle, würde ich das nicht weiter verdrängen, sondern mal den Vertrauenslehrer oder den Schuldirektor darauf ansprechen. Das kann so nicht weiter gehen und es tut dir ja auch sehr weh, was ich verstehen kann. In welcher Klasse bist du? Und wenn die nicht aufhören, ist das ganz klar Mobbing und kein Scherz! Deine Klassenkameraden suchen sich jemand schwaches, weil sie an "harte" Menschen, keine Chance haben etwas zu tun und sie selbst mit sich unzufrieden sind. Ich würde an deiner Stelle wirklich mit dem Direktor und einer Psychologin sprechen. Ein Versager wirst du keinesfalls sein, weil du dich dagegen wehrst.

Kommentar von Zana0607 ,

Sorry habe das mit der 9. klasse überlesen gehabt. Aus dem Alter müsste man in der 9. klasse draußen sein, anderen sowas anzutun. Das ist wirklich fies von deinen Klassenkameraden.

Antwort
von Fatmashirina, 17

Lass dich auf keinen Fall weiter so Behandeln ! Genau diese Sorte von Leuten sind das allerletzte. Wende dich an eine Vertrauensperson ( Pädagoge falls du das an deiner Schule hast ) wenn nicht, dann gibt es ja noch im Internet Hilfe bei Mobbing. Lass das nicht weiter mit dir machen und rede ein "ernstes Wort" mit den. Die sollten wissen wo die Grenzen liegen.

Antwort
von Valerie19, 27

ja dass ist mobbing und für die lehrer ist das auch eine schwierige situation am besten soll der schulrektor diese leute zusammen auf ein gespräch einladen und ihnen den marsch blasen... das problem ist ohb es dan besser wird oder schlimmer... ich kenne deine situation!!! ist voll unangenehm!! deine geschichte hat mich an meine alte schule errinert, dort ist es so ausgeartet dass mich ein junge mit der faust ins auge geschlagen hat und ich bin eine mädchen... das einzige was mir geholfen hat ist schule wechseln...

Antwort
von SagsMir33, 11

Hey :((
Deine Situation erobert mich an meine Mobbing Geschichte die so bei mir angefangen hat nur die Kinder waren in meiner Klasse und ich werde noch immer Gemobbt ...ich Ritze mich ...und esse nicht mehr ...leide so zusagen an Depressionen..:(( es tut mir sehr leid am dich und ich kann dir hier nicht so helfen da es nur eine Antwort ist ..Und es dich nicht stärken wird ich würde aber sehr gerne mit dir durch Instagramm oder so in Kontakt treten um dich dauerhaft zu unterstützen ich bin 14/Weiblich.jedem Menschen dem es so ergehen kann und ergeht kann ich meine trennen fließen lassen da ich weiß wie es sich anfühlt ( bei mir sind sie auch gewaltetig ) das ist nicht nur eine Frage womit man bei dir mit einer Antwort antworte. Kann außer geh zu den Eltern oder so ..ich hoffe du gehst darauf ein in Kontakt zutrete. Oder so da ich nicht will das du denkst dich versteht keiner  oder du bist alleine mit diesem Problem😁❤️
LG:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten