Frage von Kompott, 16

Hysterektomie - nach 1 Jahr immer noch nicht schwer heben?

Hey zusammen, ich habe nun vor gut einem Jahr meine GM entfernt bekommen und ich muss sagen, es war die beste Entscheidung, die mein Arzt treffen konnte. Ich bin schmerz- und tablettenfrei, nicht zuletzt auch wegen der bösartigen Diagnose. Nur stelle ich immer wieder fest, dass ich immer noch eingeschränkt bin, was das Heben angeht. Gestern habe ich einen kl. Karton Dosen (ca. 10kg) nur die Treppe runter und ins Auto getragen und ich merke heute immer noch ein unangenehmes Ziehen .. Selbes wenn Getränke gekauft werden - 1 Sixpack 1,5L Flaschen und ich merke es noch einige Tage danach. Klar, gehe ich nächste Woche mal zum Arzt, aber mich würde interessieren, ob es hier jm genauso geht. LG

Antwort
von asta311, 10

Erstmal stellt sich mir die Frage, was alles entfernt worden ist. Davon hängt maßgebend ab, wielange die Beschwerden andauern. Nach einem Jahr sollten jedoch alle Nachwehen Vergangenheit sein. Wichtig ist nach dieser OP das gezielte Beckenbodentraining, da sich ja alles neu sortieren muss. Hast du das gemacht und trotzdem noch Beschwerden, geh zum Frauenarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community