Frage von Lemo1991, 42

Hyposensibilisierung: ab wenn stellt sich Besserung ein?

Hallo Freunde,

ich mache seit 5 Monaten eine Hyposensibilisierung und habe nur leichte allergische Symptome (eigentlich läuft nur die Nase und juckt vorne n bisschen), würde aber dennoch gerne wissen nach welcher Behandlungsdauer sich eine Besserung einstellen sollte.

Die Behandlung dauert lange (3 Jahre), wenn also jemand sagt kurz nach Halbzeit wäre das ja schon mal was worauf man schauen könnte. ;)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lemo1991,

Schau mal bitte hier:
Allergie hyposensibilisierung

Antwort
von FelixFoxx, 29

Das ist unterschiedlich, bei einigen Patienten funktioniert es gar nicht, bei anderen relativ schnell.

Antwort
von sabbelist, 29

Ich hatte eine Bioresonanztherapie. Die hat nur 6 Anwendungen benötigt und ich bin Beschwerdefrei. Schonmal darüber nachgedacht?

Kommentar von Lemo1991 ,

Hab ich als Kind gemacht, hat mir auch geholfen, aber mein damaliger Arzt sitzt jetzt 200 Kilometer weit weg und die hiesigen Ärzte kosten mir einfach zu viel Geld. Oder willst du pro Sitzung 100€ ausgeben, wenn dir nur n bisschen die Nase läuft

Kommentar von sabbelist ,

Das ist teuer, würd ich dann auch nicht machen. Die Hypersensibilisierung trägt die Krankenkasse?

Antwort
von nixawissa, 27

Wollte man mit mir auch machen, habs nicht gemacht!!! Habe meine sogenannte chronische Bronchitis und all den Begleiterscheinungen mit Salzwasser - Inhalationen und Nasenspülungen weg bekommen, die Ursache war eine Nebenhöhlenentzündung! Also mach das doch zusätzlich, ist alles Natur!

Kommentar von Lemo1991 ,

Naja aber chronische Bronchitis jetzt mit leichten allergischen Symptomen gleichzusetzen halte ich für zweifelhaft

Kommentar von nixawissa ,

Man muss auch nicht wegen so Kleinigkeiten gleich zum Arzt rennen, sondern erst mal Eigeninitiative ergreifen! Oft werden erst Medikamente erfunden und dann erst die Krankheit dazu! Leider!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten