Frage von ciomania, 67

Hypnose in Berlin?

Hallo an alle die sich in Berlin auskennen mit Hypnose. Ich möchte zur Hypnose wegen meiner Spinnenangst. Kennt sich jemand aus und kann mir einen Hypnotiseur empfehlen? Möchte von jetzt auf gleich meine Angst verlieren und ohne Panik eine Spinne aus dem Fenster werfen können oder zumindest mit nem Taschentuch oder Schal etc zerdrücken können.. Nicht mal das traue ich mich 😞
Ich bin 2-fach Mama und wenn ich eine Spinne beim Auto fahren entdecke vergesse ich alles um mich herum (Die Kinder, den Verkehr, die Ampeln...) deswegen brauche ich DRINGEND eine Therapie um keine Gefahr für niemanden zu sein.
Vielen Dank

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose & Psychologie, 41

Habe hier noch eine andere Adresse für Dich:

https://www.facebook.com/hypnoseboxhamer/

Auch in Berlin. Falk arbeitet alleine, also ohne so ein großes Team wie Nikolai, was aber nicht schlechter sein muss. Def. aber ist es deutlich billiger. Mit 100 € / Stunde bist Du dabei.

Kommentar von DottorePsycho ,

Schon Kontakt aufgenommen?

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose & Psychologie, 40

In Berlin unbedingt zu empfehlen ist ...

https://hypnose-zentrum.com/

Nikolai und sein Team arbeiten seit vielen vielen Jahren sehr erfolgreich mit Hypnose.

Eine isolierte Spinnenphobie sollte in 1-2 Sitzungen erledigt sein.

Alles Gute für Dich (und die Spinnen) .-)

Kommentar von ciomania ,

Danke.. Ich hoffe es klappt.. Kennst du dich zufällig mit den Preisen dort aus?

Kommentar von DottorePsycho ,

Äusserst gehoben. Sind wohl Hauptstadtpreise. 240,- / Stunde

Sorry, das wusste ich bis eben auch nicht.

Ich arbeite für die Hälfte und weiss, dass das schon für viele eine Herausforderung darstellt.

Kommentar von ciomania ,

😳 wow! Danke

Antwort
von HypBarn, 33

Hallo ciomania, 

in Berlin kann ich Dir den Kollegen Bernhard Tewes von der Kiezhypnose wärmstens empfehlen, sehr erfahren, mit wunderschöner Praxis. 

Wenn Du Hypnose in ruhiger entspannter Atmosphäre erleben willst, kannst Du natürlich auch gern nach Joachmisthal in der Schorfheide kommen. Wenn Dir das nicht zu weit ist.

In jedem Fall wünsche ich Dir beste Erfolge. Spinnenangst ist sehr gut zu behandeln. Also - ran an die 8beinigen Feinde!

Kommentar von ciomania ,

😃 danke

Kommentar von veritas55 ,

Wäre es nicht hilfreich, Spinnen nicht mehr als "Feinde" sondern als Mitgeschöpfe zu betrachten, die gar nichts Böses im Schilde führen ;) ?

Auf die Weise betrachte ich jedenfalls eine Spinne: mit Interesse an ihrer Eigenartigkeit anstatt mit Abscheu - so hatte die Angst bei mir noch nie eine Chance...

Kommentar von HypBarn ,

Moin veritas, 

das ist eine gute Idee. Allerdings ist einem Menschen, der panische Angst vor den 8-Beinern hat, aus meiner Praxiserfahrung damit leider nicht geholfen. 

Für diese isolierten Phobien gibt es auch sehr gute und hilfreiche Selbsthilfetechniken, z.B. die Handflächentechnik oder auch Palm Therapy nach Moshe Zwang. Und weitere. 

Kommentar von veritas55 ,

Da hast du wohl leider recht, dass einer krankhaften Angst mit so simplen Mitteln nicht beizukommen ist :/.

Wird die Behandlung eigentlich von der Krankenkasse bezahlt ?

Ich habe nämlich eine liebe Freundin mit einer Spinnenphobie, die mich leider nicht mehr besuchen kommt weil es in meinem alten Häuschen auf dem Land überall Spinnen in jeder Größenordnung gibt, die ich auch noch pflege weil ich sie als willkommene Unterstützung gegen Fliegen und Mosquitos ansehe.  Bevor meine Freundin kam, habe ich meine Spinnen zwar immer nach draußen befördert, aber das vorübergehende "Spinnenlokalverbot" überzeugte weder die Spinnen noch meine Freundin...;).

P.S.: Sie wohnt in Hamburg, könnte sich aber nicht leisten, eine Therapie selber zu bezahlen.

Kommentar von HypBarn ,

Na mit der Handflächentechnik kannst Du ihr ja selber helfen. Oder mit der Kinotechnik. Wenn Du mehr erfahren willst, schick mir gern eine PN. Dann erklär ich Dir wie das geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community