Frage von Coasterfan1998 08.11.2012

Hypnose - Lernen!!!?.

  • Antwort von HerzKasper67 09.11.2012
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Deine Induktionstechnik müsste sich halt mal jemand anschauen, um die Details zu korrigieren. Dazu kommt allerdings auch noch, dass sich z.B. Dein Freund auf Dich nicht als Hypnotiseur bezieht. Es ist kein Rapport (bezüglich Hypnose) vorhanden. Wüßte Dein Freund, dass Du weltmeisterlich gut hypnotisieren kannst, würde eine vielleicht exakt identische Induktionstechnik wohlmöglich genügen.

    Zu den Risiken: Es gibt tatsächlich einige Risiken. Jedoch sind die Risiken, die im Volksmund kursieren, in der Regel nicht existent. Insofern bin ich skeptisch, wenn Du behauptest, die Risiken zu kennen. Ohne fundiertes Wissen bzw. ohne Supervisor an Deiner Seite zu versuchen, andere zu hypnotisieren, ist keine gute Idee. Aus diesem Grund will ich hier auch nicht versuchen, Deine Technik zu optimieren. :-)

    Ohne Seminar keine Hypnose. Solltest Du anstreben, später mal als Hypnose-Therapeut Dein Geld zu verdienen, dann sprich mich an. Dann können wir uns darüber unterhalten, was Du Dir neben der Hypnose selbst noch anschauen solltest, um später mal bei den Guten sein zu können.

  • Antwort von haveagoodtime 09.11.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Coasterfan,

    in einer Beziehung hast du Recht: Was viele Erwachsene als Hypnose bezeichnen oder damit sogar an die Öffentlichkeit gehen, kann auch eine 14jährige lernen.

    Eines muss man dir lassen: Du bist hartnäckig. Seit 4 Jahren interessierst du dich für Hypnose und lässt nichts unversucht, um sie zu können. Alle Achtung.

    Du hast die beste Voraussetzung in dir: Die Leidenschaft zur Hypnose. Damit wärst du die perfekte Studentin, die nur eines im Kopf hat: Lernen, lernen, lernen.

    Genau, wie einst Milton Erickson. Der Mann hatte sehr viel Zeit gehabt. Er hatte nämlich Kinderlähmung und konnte nicht viel tun und so kam er zur Hypnose.

    Nun gut, Milton war schon etwas älter und ja, er studierte sogar Medizin und Psychologie. Aber ein Lehrfach für Hypnose gab es auch in den USA, wo er lebte, nicht. Also musste er vieles selbst erlernen. Auch aus Büchern und anderen Infoquellen. Er konnte sogar mittels seiner eigenen Hypnose Übungen die Lähmungen so weit besiegen, dass er viele Jahre ganz normal laufen konnte (bis auf ein kleines Hinken) . Milton Erickson wurde übrigens einer der besten Hypnose Experten weltweit und noch heute ist er in aller Munde, wenn es um Hypnose geht.

    Gut. Du bist 14. Vielleicht möchtest du auch nicht studieren gehen, was sehr schade wäre, weil du so fasziniert von einer der Psychotherapien bist und vielleicht eine gute Psychologin oder Psychotherapeutin werden könntest. Aber vielleicht hast du andere Ziele.

    In den USA gab es auch einen Mann, der sich für die Hypnose sehr interessierte und sie durch Seminare, Bücher und Praktika`s studierte. Er war kein Psychiater, kein Arzt und sonst einem heilsamen Beruf zugetan. Er war einfach nur fasziniert von der Hypnose. Es gibt sehr viele Menschen in den USA, die ihm das Bessere Lernen, das Bessere Sehen oder Hören, auch die Überstehung von Krankheiten, ja sogar einen weg aus der Blindheit , verdanken. Er heißt Leslie M LeCron und er hat viele Bücher darüber geschrieben. Auch das Buch: Selbst-Hpynose, Fremd-Hypnose.

    Doch alle haben dir in jedem Fall eines Voraus: Sie sind älter. Um ein guter Hypnotiseur zu sein, muss man auch eine gewisse Aura von Erfahrungen und Alter besitzen.

    Aber eines wirst du mit Sicherheit: von ganz allein: 15, 16, 17, 18 und auch 20 und 23 Jahre alt. Jetzt stelle dir mal vor, wie viel Jahre du Zeit hast, um alles genau zu studieren. Du könntest ein Buch nach dem anderen verschlingen, und es gibt einen Haufen Bücher, schau mal bei Amazon nach.

    Lass den Kram sein mit der Blitzhypnose und so. Das sind mehr oder weniger Taschenspielertricks, die gerne die Bühnenfuzzies anwenden, um richtig Eindruck zu schinden. Das hast du nicht nötig.

    Bleibe in der seriösen Schiene. Fang vielleicht erst einmal mit der Selbsthypnose an. Dafür gibt es ebenfalls genug Infomaterial und Bücher.

    Mach langsam und dann machst du es richtig. Damit bist du auf dem besseren Weg und wirst vielleicht mal eine echte Expertin.

  • Antwort von Nikki2212 19.11.2012

    Hast du auch dieses youtube video gesehen? Zumindest macht der typ das da auch so.

  • Antwort von ZxSxE 08.11.2012

    Puh,bloss gut dass man zur Hypnose ne Menge Ahnung von anderen Sachen haben muss,als nur Fingeschnippen und zu glauben ,man würde irgendeinem Unterbewussten irgendeinen Befehl geben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!